Der Browser wird nicht leider nicht mehr unterstützt!
Um die Website korrekt anzuzeigen, verwende bitte einen der folgenden Browser:Achtung:Bitte aktualisiere deinen Browser, wenn du mit diesem Browser fortfährst, könnte dein Einkaufserlebnis nicht zufriedenstellend sein!

Sportschuhe

45 Produkte
Produkte angezeigt 24 / 45 Produkte

Sportschuhe: Der perfekte Schuh für jeden Sport

Sie gehören zur Grundausstattung eines jeden Hobby- und Profisportlers: Sportschuhe. Neben der Sportkleidung sind sie elementarer Bestandteil jeder Sporttasche. Das Design sollte dabei nur eine untergeordnete Rolle spielen. Denn Sportschuhe sollen nicht hauptsächlich gut aussehen, sondern wichtige Funktionen im Training erfüllen. Wer das im Hinterkopf behält, findet im Handumdrehen das passende Paar für die nächsten Einheiten - ob im Gym oder draußen.

Freizeitschuhe oder Sportschuhe? Der Unterschied

Es gilt für jeden Sport: Schuhe, die an die Herausforderungen der jeweiligen Sportart angepasst sind, können die Performance verbessern und für mehr Spaß sorgen. Niemand würde auf die Idee kommen, mit Winterstiefeln Tennis zu spielen oder mit Sandalen auf den Fußballplatz zu gehen. Und auch bei simplen Sportarten wie Laufen oder Fitnesstraining ist ein Sportschuh einem Freizeitschuh oder Straßen-Sneaker überlegen. Sportschuhe sind meistens besonders bequem, geben den nötigen Halt oder verfügen über die geeignete Dämpfung, um den Körper beim Sport zu schonen und Verletzungen zu vermeiden. Das Training in Freizeitschuhen sollte daher nicht zur Gewohnheit werden. Für Sporteinsteiger gibt es preiswerte Sportschuhe, die das Budget am Anfang nicht zu stark belasten.

Laufschuhe kaufen: 3 praktische Tipps

Bei der großen Auswahl an Sport- und speziell Laufschuhen fällt es gerade Laufanfängern nicht immer leicht, den richtigen Schuh auszusuchen. Diese drei Tipps können bei der ersten Vorauswahl helfen.

  • Tipp 1: Richtige Größe wählen: Damit die neuen Sportschuhe nicht für Blasen und Wunden sorgen, ist die richtige Passform entscheidend. Im Idealfall sollte beim Anprobieren etwa eine Daumenbreite Platz zwischen dem großen Zeh und der Schuhkante sein. Und: Füße sind abends größer! Um einen Fehlkauf zu vermeiden, sollten Laufschuhe daher nicht unbedingt am frühen Morgen anprobiert werden.
  • Tipp 2: Schuhe auf das Training abstimmen: Je nachdem, wie und wo gelaufen wird, kommen unterschiedliche Laufschuhe infrage. Bei Läufen auf Asphalt oder einer Tartanbahn sind andere Sportschuhe gefragt als bei regelmäßigem Joggen auf Waldboden oder Kieswegen. Sprinter setzen auf andere Schuhe als Langläufer. Der beste Sportschuh ist exakt auf die individuellen Trainingsumstände abgestimmt.
  • Tipp 3: Dämpfung klug wählen: Welche Art und Stärke der Dämpfung richtig sind, hängt einerseits vom Training ab. Andererseits spielt das eigene Körpergewicht eine wichtige Rolle. Schwerere Läufer sollten einen besonders gut gedämpften Sportschuh wählen, um die Gelenke bestmöglich zu schonen. Leichtere Sportler kommen auf kurzen Strecken in der Regel auch mit weniger Dämpfung gut zurecht.