Datenschutz Sprachassistent

Datenschutz Sprachassistent

(Version 1.0; Stand 04.07.2018)

Diese Informationen geben Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn Sie den Lidl Sprachassistenten auf Ihren sprachfähigen Endgeräten nutzen. Wir informieren Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen erheben und wie wir sie verwenden. Außerdem klären wir Sie über Ihre Rechte nach geltendem Datenschutzrecht auf und teilen Ihnen mit, an wen Sie sich bei Fragen wenden können.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Verwendung der Lidl Sprachassistenten ist die Lidl Stiftung & Co. KG („Lidl"). Die Kontaktdaten lauten:

Lidl Stiftung & Co. KG
Stiftsbergstraße 1
74167 Neckarsulm
E-Mail: kontakt@lidl.com

2. An wen können Sie sich bei Fragen zur Datenverarbeitung wenden?

Fragen zur Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit an den Datenschutzbeauftragten richten. Die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten lauten:

Lidl Stiftung & Co. KG
Datenschutzbeauftragter
Stiftsbergstraße 1
74167 Neckarsulm
E-Mail: kontakt@lidl.com

3. Welche Daten verarbeiten wir von Ihnen?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie den Lidl Sprachassistenten auf Endgeräten mit entsprechender Spracherkennung (z.B. Google-Assistent- oder Amazon Alexa-fähigen Geräten) nutzen.

Im Einzelnen können dies folgende Daten sein:

  • Daten, die der Server bei der Verwendung der Lidl Sprachassistenten speichert (u.a. Datum und Dauer der Verwendung, Daten des verwendeten Endgeräts, wie Gerät-ID)
  • Die schriftliche Repräsentation der gesprochenen oder getippten Aussagen, die sie über den Lidl Sprachassistenten tätigen, werden von Trackingtools (Chatbase und Adobe Analytics) in Schriftform verarbeitet und zur unseren Verwendung anonymisiert bereitgestellt.
    • Bei Verwendung von Google-Assistent-Geräten können alle Ihre akustischen Ansagen wörtlich in Schriftform gespeichert werden. Soweit Sie das Voice-Match aktiviert haben, kann eine Zuordnung Ihrer Ansage zu Ihrer User-ID sowie der Gerät-ID des Google-Assistent-Geräts erfolgen.
    • Bei Verwendung von Alexa-fähigen Geräten können alle Ihre akustischen Ansagen wörtlich in Schriftform gespeichert und Ihrem Gerät-ID zugeordnet werden.
  • Daten, die bei Verwendung der Lidl Sprachassistenten über Facebook-Messenger, WhatsApp, Viper, Google Assistant oder Telegram erhoben werden können
  • Ortsbezogene Daten, also den Standort, Ihre Zustimmung vorausgesetzt
  • Daten, die Sie bei einer optionalen Vorstellungs-Funktion von Lidl Sprachassistenten angeben (Ihr Vorname)
  • Daten, die wir bei der Teilnahme an einem von uns veranstalteten Gewinnspiel erhalten (Angaben zum Gewinnspiel, Antworten)
  • Daten, die wir bei der Einlösung von Gutscheinen oder Coupons sowie der Aktivierung von Guthaben erhalten (eingelöste Gutscheine und Coupons von Lidl, Datum der Einlösung)
  • Daten, die Sie generieren, wenn Sie Rezepte recherchieren oder bei Verwendung von Alexa-fähigen Geräten zu Ihrer Einkaufsliste hinzufügen

Die genannten Daten verarbeiten wir nur, soweit diese bei einer aktiven Nutzung des Sprachassistenten anfallen, zum Beispiel wenn Sie im Rahmen einer optionalen Vorstellungs-Funktion von Lidl Sprachassistenten Ihren Namen nennen oder bei Teilnahme an einem unserer Gewinnspiele mittels des Lidl Sprachassistenten.

4. Besteht eine Pflicht zur Bereitstellung der Daten?

Die Bereitstellung Ihrer Daten ist gesetzlich nicht vorgeschrieben. Vorausgesetzt Sie möchten ihre Daten nicht freigeben, kann der angebotene Service nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden.

5. Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre Daten und auf welcher Rechtsgrundlage erfolgt dies?

5.1. Lidl Sprachassistenten

Verarbeitung Ihrer Anfragen bei Lidl Sprachassistenten, z.B. Bereitstellen des Angefragten Kochrezepts.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b Datenschutz-Grundverordnung (vorvertragliche Maßnahmen und Vertragserfüllung).

5.2. Bedarfsgerechte Gestaltung der Lidl Sprachassistenten

Wir analysieren Ihre Anwendung unserer Lidl Sprachassistenten, um Prozesse zu verbessern oder die ggf. vorhandenen Fehler zu beheben. Insbesondere beabsichtigen wir damit, die Lidl Sprachassistenten nutzerfreundlicher zu gestalten, z.B. können mit Hilfe der gespeicherten Daten die Phrasenerkennung der Lidl Sprachassistenten weiterentwickelt und stetig mit neuen Funktionen angereichert werden. Die Daten werden in einer anonymisierten Form verwendet. Eine Identifikation Ihrer Person ist bei Lidl im Rahmen dieser Verarbeitung nicht möglich.

Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von Lidl, die Nutzung seiner Lidl Sprachassistenten zu analysieren und die Gestaltung zu verbessern).

5.3. Webserverprotokolle

Wenn Sie unsere Lidl Sprachassistenten verwenden, verarbeiten wir zur Gewährleistung der Sicherheit unserer IT-Systeme standardmäßig das Datum und die Dauer des Besuchs, die Erkennungsdaten des verwendeten Endgeräts. Rechtsgrundlage für die beschriebene Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f  Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung, basierend auf dem Interesse von Lidl, die Sicherheit von IT-Systemen zu gewährleisten).

6. Wer hat Zugang zu Ihren Daten und aus welchem Grund?

Innerhalb von Lidl erhalten nur Personen Zugang zu Ihren Daten, die diese zur Erledigung der Ihnen übertragenen Aufgaben benötigen. Außerhalb von Lidl können Dienstleister, die uns bei der Erfüllung unserer Aufgaben unterstützen, Zugang zu Ihren Daten erhalten. Dies sind Dienstleister der folgenden Kategorien:

  • Hosting-Dienstleister für den Betrieb unserer Server
  • Entwicklungsdienstleister für Programmierung, Entwicklung, Wartung und Support von Software-Anwendungen

Von uns eingesetzte Dienstleister müssen besondere Vertraulichkeitsanforderungen erfüllen. Sie erhalten nur in dem Umfang und für den Zeitraum Zugang zu Ihren Daten, der für die Erfüllung der Aufgaben erforderlich ist.

Bei dem Verdacht einer Straftat können wir Ihre Daten an Strafverfolgungsbehörden (Polizei, Staatsanwaltschaft) weitergeben.

7. Wie lange werden die Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich nur so lange, wie wir sie für die jeweiligen Verarbeitungszwecke benötigen. Beispielsweise werden die Daten über Ihre Teilnahme an einem Gewinnspiel zwei Monate nach Beendigung des Gewinnspiels gelöscht.

Da uns Ihre Daten im Regelfall in einer anonymisierten Form von Google-Assistent oder Alexa-fähigen Geräten zur Verfügung gestellt werden, wird eine Löschung nicht vorgenommen.

  • Die Zuordnung zu Ihrer Person, beispielsweise durch Ihre freiwillige Eingabe Ihres Vornamens, entfällt beim Zurücksetzen der App bzw. Skills Ihres Endgeräts.

8. Welche Rechte haben Sie?

8.1. Auskunft

Sie können Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen.

8.2. Berichtigung

Sollten Ihre Angaben nicht (mehr) zutreffend sein, können Sie die Berichtigung Ihrer Daten verlangen. Sollten Ihre Daten unvollständig sein, können Sie eine Vervollständigung verlangen.

8.3. Löschung

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Löschung von dem Vorliegen eines legitimen Grundes abhängt. Zudem dürfen keine Vorschriften bestehen, die uns zur Aufbewahrung Ihrer Daten verpflichten.

8.4. Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen. Bitte beachten Sie, dass ein Anspruch auf Einschränkung der Verarbeitung von dem Vorliegen eines legitimen Grundes abhängt.

8.5. Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen. Im Falle eines berechtigten Widerspruchs werden wir Ihre Daten nicht mehr verarbeiten.

8.6. Beschwerderecht

Sie sind berechtigt, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde Beschwerde einzureichen, wenn Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten nicht einverstanden sind.

8.7. Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, personenbezogene Daten, die Sie uns mitgeteilt haben, in einem elektronischen Format zu erhalten.