• Over-Ear Kopfhörer

    Musik an, Welt aus: Wer ab und zu in ein entspanntes Sounderlebnis flüchten möchte, ist mit guten Over-Ear-Kopfhörern bestens ausgestattet. Die ausladenden Headphones sorgen für einen tollen Klang und sind dank praktischer Features auch als Alltagsbegleiter immer beliebter.

Welche Vorteile haben Over-Ear-Kopfhörer?

Over-Ear-Kopfhörer zählen zu den Bügelkopfhörern. Im Gegensatz zu On-Ear-Kopfhörern , bei denen die Ohrpolster lediglich aufliegen, umschließen die Polster beim Over-Ear das Ohr komplett. Daraus entsteht ein besonders dichtes Klangerlebnis, das kaum von eindringenden Außengeräuschen beeinflusst wird. Die geschlossene Bauform lässt zudem Bässe besonders druckvoll erklingen.

Welche Modelle gibt es?

Die erste Entscheidung, die vor dem Kopfhörerkauf getroffen werden muss, betrifft die Verbindungsart. Over-Ear-Kopfhörer gibt es entweder kabelgebunden, wobei meistens der Kopfhörer per Klinkenstecker mit dem Gerät verbunden wird, oder kabellos. In letzterem Fall wird die Datenübertragung per Bluetooth ermöglicht. Welche Variante besser ist, hängt von den persönlichen Vorlieben ab.

Typ Vorteile Nachteile
Kabelgebunden
  • höhere Klangqualität

  • müssen nicht aufgeladen werden

  • Bewegungsfreiheit eingeschränkt

  • Kabelbruch-Risiko

  • „Kabelsalat“

Kabellos
  • große Bewegungsfreiheit

  • weniger schadensanfällig

  • Klangqualität geringer

  • Aufladen von Akkus oder

  • Austausch der Batterien nötig

Welche Zusatzfunktionen gibt es?

Viele Kopfhörer sind heutzutage mit zusätzlichen Funktionen ausgestattet, die über das reine Wiedergeben von Musik hinausgehen. Welche Funktionen sinnvoll sind, hängt vom individuellen Gebrauch ab.

  • Wer seinen Over-Ear-Kopfhörer als Headset nutzen möchte, sollte auf ein integriertes Mikrofon achten. So kann das Smartphone per Sprachsteuerung genutzt und freihändig telefoniert werden.

  • Viele Kopfhörermodelle verfügen über eine integrierte Fernbedienung. Mit den Bedienelementen an Ohrmuschel oder Kabel lassen sich die Lautstärke regulieren, Einstellungen vornehmen oder sogar Apps wie Musikplayer steuern.

  • Mit einer Noise-Cancelling-Funktion wird der abschirmende Effekt, den die ohrumschließenden Over-Ear-Headphones von Haus aus aufweisen, zusätzlich verstärkt. Umgebungsgeräusche werden aktiv unterdrückt, sodass die Klangqualität nicht gestört wird.

  • Sollen die Kopfhörer oft transportiert werden, lohnt es sich, in ein zusammenfaltbares Modell zu investieren. In Kombination mit dem passenden Case können die Headphones so praktisch und sicher in der Tasche verstaut werden.

Welche Kriterien sind beim Kauf entscheidend?

Wer sich einen guten Over-Ear-Kopfhörer kaufen möchte, muss nicht zwangsläufig ein Technikexperte sein. Um ein gutes Modell zu finden, sollten vorab die eigenen Ansprüche definiert werden. Dann lässt sich mithilfe der folgenden Aspekte schnell eine passende Auswahl treffen.

Laufzeit

Kabellose Over-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth werden durch einen integrierten Akku betrieben, der regelmäßig aufgeladen werden muss. Günstige Modelle weisen eine Akkulaufzeit von circa 10 Stunden auf, bei hochwertigeren Headphones können durchaus auch bis zu 40 Stunden Musikgenuss möglich sein, bevor der Akku aufgibt.

Tragekomfort

Mann mit KopfhörernNur wenn Tragekomfort und Passform des Kopfhörers stimmen, kann die Musik wirklich genossen werden.

Von allen Kopfhörertypen weisen Over-Ear-Headphones die größten Außenmaße und das höchste Gewicht auf. Gerade bei längerer Tragezeit ist es wichtig, dass die Kopfhörer dennoch angenehm zu tragen sind und nicht zur Belastung werden. Auch die Wahl des Materials trägt einen Teil zum Tragekomfort bei. Für die Ohrpolster haben sich besonders Leder und Kunstleder bewährt, die sich leicht reinigen lassen und angenehm auf der Haut sind. Denn unter den gut abschließenden Muschelkopfhörern wird es schnell warm und schwitzig. Der Bügel sollte im Idealfall ebenfalls gepolstert sein. Ein dünner Kunststoffbezug ist zwar günstig, dafür aber wenig robust. Ideal sind Polsterungen aus Memoryschaum. Zudem müssen die Bügel in der Länge verstellbar sein, damit die Polster tatsächlich das gesamte Ohr umschließen und nicht zu hoch oder zu niedrig am Kopf aufliegen.

Klangqualität

Die Bauform des Bügelkopfhörers beeinflusst den entstehenden Sound. Bei der geschlossenen Bauform, die den meisten Over-Ear-Kopfhörern zugrunde liegt, kann der Schall direkt in den Gehörgang gelangen so wird die Klangqualität nicht von Nebengeräuschen gestört. Hierdurch entsteht ein besonders räumlicher Klang, der oftmals sehr basslastig wirkt. Offene Systeme klingen etwas luftiger, dafür dringen allerdings schneller Außengeräusche ein, die den Musikgenuss schmälern können. Zudem gibt es Kopfhörer, die auf spezielle Musikrichtungen zugeschnitten sind und die entsprechenden Eigenheiten der jeweiligen Stile bestmöglich hervorbringen.

Wofür sind Over-Ear-Kopfhörer besonders geeignet?

Over-Ear-Kopfhörer stellen generell für alle Musikfreunde, die Wert auf möglichst räumlichen, tiefen Klang legen, sowie für Fans der Geräuschunterdrückung die ideale Wahl dar. Je nach Modell und Funktionen können die Headphones so zu verschiedenen Anlässen zum Einsatz kommen:

  • auf Reisen,

  • für Gamer,

  • für Liebhaber basslastiger Musik und

  • im Büro.