Version 1.0, Stand: 08.12.2021


Datenschutzhinweise für Ihren SpeakerBuddy und die SpeakerBuddy Companion App

Wir freuen uns, dass Sie sich für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung Ihres SpeakerBuddy interessieren.

Die folgenden Datenschutzhinweise informieren Sie über Art und Umfang der möglichen Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung des SpeakerBuddy (im Folgenden auch „Gerät“ genannt) sowie der zugehörigen App.


Personenbezogene Daten sind Informationen, die Ihrer Person direkt oder mittelbar zuzuordnen sind bzw. zugeordnet werden können. Als gesetzliche Grundlage für den Datenschutz dient insbesondere die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).


1 Datenverarbeitungen beim Download der App

Beim Download der App werden bestimmte erforderliche Informationen an den von Ihnen ausgewählten App Store (z.B. Google Play, Apple App Store oder Huawei AppGallery) übermittelt. Insbesondere können dabei der Nutzername, die E-Mail-Adresse, die Kundennummer Ihres Accounts, der Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen sowie die individuelle Gerätekennziffer verarbeitet werden. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt ausschließlich durch den Betreiber des jeweiligen App Stores und liegt außerhalb unseres Einflussbereiches.


2 Datenverarbeitungen zur Nutzung Ihres SpeakerBuddy

2.1 Installation und Registrierung zur Nutzung Ihres SpeakerBuddy

Zwecke der Datenverarbeitungen/ Rechtsgrundlagen:

Wir verarbeiten die von Ihnen im Rahmen der Registrierung (und ggf. späteren Bearbeitung Ihres Kontos) angegebenen Daten, damit Sie Ihr Konto anlegen und Ihren SpeakerBuddy einrichten können. Damit wir Ihr Konto Ihrem Gerät zuordnen können, müssen Sie diese per Bluetooth-Verbindung miteinander verknüpfen. Dafür müssen Sie vorab in den Zugriff der App auf die Bluetooth-Funktion Ihres Geräts eingewilligt haben.

Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h. wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns.


Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Die zu den oben dargestellten Zwecken erhobenen Daten werden lediglich auf Ihr Gerät gespeichert und nicht anderweitig von uns verarbeitet.


2.2 Inanspruchnahme von Funktionen der App und Ihres SpeakerBuddy-Geräts

Zwecke der Datenverarbeitungen/ Rechtsgrundlagen:

Im Rahmen Ihrer Nutzung der App und des Geräts erheben wir bestimmte Daten automatisch, die für die Nutzung der App und des Geräts erforderlich sind. Dies sind beispielsweise:

  • die Geräte-ID,
  • die Geschichte-ID,
  • die Sprache der Geschichte,
  • die Kreativmünze-ID,
  • die Lautsprecher-ID,
  • die Datei-ID der Geschichte,
  • die Datei-ID der Firmware,
  • die aktuelle Version des Lautsprechers,
  • Ihre Zugriffsberechtigung auf die App als Lidl-Kunde,
  • Ihre IP-Adresse.

Diese Daten nutzen wir zudem, um die Software Ihres SpeakerBuddy für eine störungsfreie Funktionalität zu aktualisieren. Hierzu werden Ihnen in der App Firmware-Updates angeboten, die Sie jedoch aktiv auslösen müssen, um sie in Anspruch zu nehmen. Ihre IP-Adresse und Geräte-ID verarbeiten wir gegebenenfalls auch im Rahmen von Fehleranalysen oder für die Behebung von Netzwerkproblemen.


Daneben verarbeiten wir Daten über von Ihnen angefragte Funktionalitäten, um Ihnen diese zur Verfügung zu stellen (etwa den Download von Geschichten nach Auflegen einer Münze oder Aufnahme einer Geschichte). Hierzu werden Ihnen in der App Geschichten angeboten. Wenn Sie Geschichten kaufen möchten, wird Ihnen ein Link in den Lidl-Online-Shop bereitgestellt, in dem Sie Münze erwerben können. Beachten Sie für die dort durchgeführten Datenverarbeitungen bitte ergänzend die Datenschutzhinweise auf https://www.lidl.de/c/datenschutz/s10007528.


Rechtsgrundlage hierfür ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO, d.h. wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage des Vertragsverhältnisses zwischen Ihnen und uns sowie Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO, d.h. wir bieten Ihnen bestimmte Funktionen aufgrund unseres berechtigten Interesses an, Ihnen die möglichst komfortable und störungsfreie Nutzung Ihres SpeakerBuddy zu ermöglichen.


Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Ihre IP-Adresse bewahren wir bis zu 14 Tage auf. Ihre Geräte-ID speichern wir bis Auslauf Ihres SpeakeBuddy (sogenanntes „End of Life“). Alle weiteren Daten löschen wir unverzüglich nach ihrer Erhebung und Verarbeitung zu den oben aufgeführten Zwecken.


2.3 Analyse und Anzeige der Beliebtheit von Geschichten

Wir analysieren von Ihnen und anderen Kunden in anonymisierter Form, welche Geschichten wie häufig heruntergeladen wurden.


Wir erstellen diese statistischen Informationen und zeigen Ihnen und anderen Nutzern auf dieser Basis Hitlisten und möglicherweise „passende“ Geschichten als Empfehlung aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Produktfortentwicklung und damit auf Basis des Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO an.


Speicherdauer/ Kriterien für Festlegung der Speicherdauer:

Die Informationen über das Herunterladen der Geschichten erheben wir anonymer Form, sodass keine personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang von uns gespeichert.


3 Webseiten, die Sie über den In-App-Browser aufrufen können

Sofern Sie über unsere App eine sonstige Funktion (z.B. Einloggen in Ihr Kundenkonto) ausführen, gelangen Sie über den In-App-Browser (Android oder HarmonyOS: Ihr Standardbrowser, zum Beispiel Chrome; iOS: Safari) auf die entsprechenden Unterseiten unserer Webseite www.lidl.de oder der dort verorteten Partnerwebseiten. Unser App-Angebot und unsere über den In-App-Browser aufrufbaren Online-Inhalte enthalten unter Umständen auch Links zu anderen Webseiten.

Sofern Sie über den In-App-Browser Webseiten (z.B. über Verlinkungen) aufrufen, werden Ihre personenbezogenen Daten auf diesen Webseiten in Abweichung zu diesen Datenschutzbestimmungen verarbeitet. Die vorliegenden Datenschutzbestimmungen gelten nur für unsere App. Wir bitten Sie, die Datenschutzbestimmungen der verlinkten Webseiten zu beachten. Für fremde Inhalte, die über Links zur Nutzung bereitgestellt werden und besonders gekennzeichnet sind, übernehmen wir keine Verantwortung und machen uns deren Inhalt nicht zu eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Webseite, auf die verwiesen wurde.


4 Empfänger/ Kategorien von Empfängern der Daten

Teilweise setzen wir für die Verarbeitung Ihrer Daten Dienstleister ein. Sie sind an unsere Weisungen gebunden und werden vor Beginn der Datenverarbeitung und sodann regelmäßig von uns kontrolliert. Diese Unternehmen verfolgen mit Ihren personenbezogenen Daten keine eigenen Zwecke.


In diesem Zusammenhang leiten wir Ihre Daten an Empfänger weiter, die uns in folgenden Bereichen unterstützen:

  • Speicherkapazität, Datenbank-Systeme
  • Technischer Support, Content-Redaktion und Betreuung der Nutzerkonten

Sofern Ihre personenbezogenen Daten dabei in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet werden, halten wir strikt die Vorschriften der DSGVO an einen solchen Drittlandtransfer ein (insbesondere durch den Abschluss von Standarddatenschutzklauseln). Aktuell sind derartige Datenzugriffe nur aus den USA und Hongkong und teilweise lediglich nach gesonderter Freigabe durch einen unserer Dienstleister in der EU möglich.


5 Ihre Betroffenenrechte

Selbstverständlich teilen wir Ihnen auf Anfrage die Informationen nach Art. 15 DSGVO mit (insbesondere die zu Ihrer Person gespeicherten Daten, den Empfänger oder die Kategorien von Empfängern, an die Daten weitergegeben werden, den Zweck der Speicherung etc.). Zudem haben Sie unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen einen Anspruch auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO) sowie auf Löschung (Art. 17 DSGVO), Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und die Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 20 DSGVO).


In den Fällen, in denen die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e) oder f) DSGVO beruht und/oder zum Zwecke der Direktwerbung erfolgt, haben Sie das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen.


Wenn Sie diese Rechte ausüben möchten oder Fragen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogen Daten haben, können Sie uns jederzeit unter datenschutz@speakerbuddy.de kontaktieren.

Ferner haben Sie ein Recht auf Einlegung einer Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.


6 Keine Pflicht, Daten bereitzustellen

Sie sind nicht verpflichtet, personenbezogene Daten bereitzustellen. Ohne Ihre in Ihrem Kundenkonto hinterlegten Daten und die Herstellung einer Internetverbindung können Sie jedoch einige Funktionen des SpeakerBuddy nur eingeschränkt nutzen. Wenn Sie die App nicht nutzen und entsprechend kein Nutzerkonto angelegt haben, können Sie beispielsweise Ihr Gerät nicht mit dem WLAN verbinden und keine weiteren Geschichten aktivieren.


7 Änderung der Datenschutzhinweise

Eine Änderung dieser Datenschutzhinweise kann durch Veränderungen der Rechtslage oder der Umstände der Datenverarbeitung des SpeakerBuddy notwendig sein. Sollten sich beispielsweise die Zwecke der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, sowie die Identität der verantwortlichen Stelle und die Kategorien von Empfängern ändern, werden wir Sie hierüber informieren und soweit erforderlich Sie nach Ihrer Einwilligung fragen.


8 Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Nutzung des SpeakerBuddy ist die Lidl Stiftung & Co. KG, Stiftsbergstraße 1, 74167 Neckarsulm.


Der betriebliche Datenschutzbeauftragte der Lidl Stiftung & Co. KG ist unter der o.g. Anschrift zu Händen des Datenschutzbeauftragten oder der unter Ziffer 4 genannten E-Mail-Adresse erreichbar.