Mofas & Motorroller

Sparsam im Verbrauch und perfekt für den Stadtverkehr: Mofas und Motorroller aus dem Lidl Onlineshop. Für grenzenlosen Spaß im Gelände gibt es auch sportliche Quads im Angebot. Von 49 bis 125 ccm, 2- oder 4-Takt-Motor – Mofas, Quads und Motorroller lassen bei der Motorisierung keine Wünsche offen. Auch beim Design finden Sie von klassischer Retro-Optik bis zum Sportroller alles.

Praktische Ausstattung für den täglichen Gebrauch

Da Ihr neuer Motorroller Sie nicht nur schnell von A nach B bringen soll, sind die Flitzer mit viel Ausstattung ausgerüstet. Ein sicherer Stand beim Abstellen des Rollers, sofortiges Anspringen des Motors und viel Stauraum sind die Vorteile der Serienausstattung:
  • stufenlose Variomatik
  • Elektro- und Kickstarter
  • Alufelgen
  • Hauptständer oder Seitenständer
  • Sitzbankstaufach
Für Sicherheit bei Nacht haben die Roller natürlich auch Fern- und Abblendlicht installiert. Mit diesem Zubehör bei Mofas oder Ihrem Motorroller schafft Ihr Zweirad die perfekte Balance zwischen sportlichem Stadtflitzer und Fahrzeug für den Alltag. Egal, ob Roller, Moped, Mokick, Mofas oder Quads: Unter den Top-Produkten der Marken Nova Motors und Flex Tech finden Sie genau das Richtige im Lidl Onlineshop.

Nie mehr einen Parkplatz suchen müssen

Bild © surfmedia – fotolia.com
Die wohl größte Erleichterung, die Mofas oder Roller mit sich bringen, ist ihre schlanke Form. Mit Ihrem neuen Motorroller müssen Sie nie wieder lange Runden drehen, bis Sie einen freien Parkplatz erobern können, sondern finden ganz entspannt fast überall eine Lücke. Zudem verbrauchen Mofas, Motorroller oder Quads deutlich weniger Kraftstoff als ein Auto oder ein Motorrad, selbst bei Stadtverkehr und ständigem Stop-and-go. Mit einem praktischen Topcase lassen sich auch problemlos Einkäufe oder die Sporttasche transportieren.

25 oder 45 km/h – Klassisch oder modern?

Damit Sie genau das richtige Zweirad finden, können Sie bei bestimmten Modellen wählen, ob die Motorisierung auf 25 km/h für Mofas, oder auf 45 km/h gedrosselt werden soll. Bei der Art der Motorisierung kommt es nicht nur auf die Endgeschwindigkeit an, je nach Fahrzeugklasse gibt es auch rechtliche Unterschiede.

Der Mofaschein

Für Mofas, die auf 25 km/h gedrosselt sind, benötigen Sie keinen klassischen Führerschein. Ab 15 Jahren kann bereits eine Fahrerlaubnis der Klasse M erworben werden. Hierfür ist, anders als bei anderen Führerscheinklassen, einzig eine theoretische Prüfung nötig. Ist diese bestanden, erhält der Fahrer eine Bescheinigung zur bestandenen Prüfung, welche zum Fahren eines Mofas berechtigt. Ein tatsächlicher Führerschein wird nicht ausgestellt.

AM, A oder B für Roller und Quad?

Für einen Motorroller benötigen Sie einen Führerschein der Klasse AM. Wie bei anderen Führerscheinklassen müssen Sie hierfür eine theoretische und eine praktische Prüfung ablegen, einen Erste-Hilfe-Kurs sowie einen Sehtest absolviert haben. Das Mindestalter zum Rollerfahren ist 16 Jahre. Mit dieser Fahrerlaubnis dürfen also Motorroller und Quads mit bis zu 50 ccm und einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h gefahren werden. Wenn Quads oder Motorroller über mehr Hubraum verfügen und eine höhere Endgeschwindigkeit erreichen, brauchen Sie eine Fahrerlaubnis der Klasse A oder B. Haben Sie bereits einen dieser beiden Führerscheine, ist Ihnen natürlich das Fahren von Mofas, Quads und Motorroller ohne weitere Prüfung erlaubt.

Design und Sicherheit

Bild © georgerudy – fotolia.com
Egal, ob sportlich oder retro: Unter den Mofas, Quads und Motorrollern aus dem Lidl Onlineshop ist das richtige Design für Sie dabei. Mit einem Retro-Motorroller der Marke Nova Motors bringen Sie gekonnt den Flair der 60er Jahre zurück auf die Straße. Haben Sie Ihr Traumgefährt ausgesucht, können Sie meist noch verschiedene Farbvarianten auswählen. Für alle Fahrzeugklassen gilt eine gesetzliche Helmpflicht. Und für die Straßenzulassung im öffentlichen Straßenverkehr muss ein Kennzeichen mit gültigem Versicherungsschutz angebracht sein. Bei Fahrzeugen bis 50 ccm Hubraum genügt hier ein sogenanntes Versicherungskennzeichen. Bei Rollern, die eine höhere Leistung bringen, sind amtliche Kennzeichen vorgeschrieben – hier gibt es noch die Unterscheidung zwischen Leichtkraftrad (bis 125 ccm) und Kraftrad. Ein Quad benötigt als vierrädriges Kraftfahrzeug wie ein Auto sogar zwei Kennzeichen. 125 ccm auf 2 oder 4 Rädern – Roller oder Quads? Wenn das neue Gefährt auch für mehr als nur den Weg durch die Stadt gedacht ist, bieten sich Motorroller und Quads mit bis zu 125 ccm an. Mit dieser Motorisierung haben Sie genügend Power für einen längeren Überlandausflug. Die geländetauglichen Quads laden quasi dazu ein, auch abseits der Straße Kreise zu ziehen. Mit breiten Reifen und viel Power können Sie direkt den nächsten Ausflug durch Wald, Matsch und Wiesen planen.

Bequeme Lieferung bis vor die Tür

Auch passende Artikel wie Motorradhelme und weiteres Zubehör können Sie bequem im Lidl Onlineshop bestellen. Haben Sie das richtige Angebot gefunden, die gewünschte Drosselung gewählt und Design sowie Farbe bestimmt, muss Ihr Mofa nur noch geliefert werden. Egal, ob Sie Mofas oder Quads im Lidl Onlineshop kaufen: Jedes Fahrzeug wird bequem per Spedition frei Bordsteinkante geliefert. Einfacher kann man sich einen Roller oder ein Quad gar nicht bestellen!