Der Browser wird nicht leider nicht mehr unterstützt!
          Um die Website korrekt anzuzeigen, verwenden Sie bitte einen der folgenden Browser:Achtung:Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie mit diesem Browser fortfahren, könnte Ihr Einkaufserlebnis nicht zufriedenstellend sein!

            Fitnessbekleidung: Bestens ausgerüstet für das Training

            In Straßenkleidung trainiert es sich einfach nicht so gut - das wird jeder wissen, der sich schon einmal im Fitnessbereich ausprobiert hat. Gute Gym-Bekleidung sollte gleichzeitig bequem sein, Bewegungsfreiheit garantieren und bestmöglich beim Fitnesstraining unterstützen. Zum Glück gibt es eine große Auswahl an Fitness Wear, die genau diesen Anforderungen gerecht wird und zudem gut aussieht.

            Alles fürs Gym: Kleidung für Top-Performances

            Um beim Fitnesstraining Höchstleistungen bringen zu können, sind nicht nur das richtige Equipment und ein guter Trainingsplan entscheidend. Auch die passende Fitnesskleidung kann ihren Anteil zu einer maximalen Performance leisten. Denn auch wenn für viele Sportarten lässige Trainingsanzüge, Jogginghosen und ein einfaches T-Shirt ausreichen, wird das Training mit der richtigen Fitness Wear noch angenehmer und effizienter. Klassische Vertreter von funktionaler Fitnesskleidung sind unter anderem:

            • Funktionstights: Eng anliegende, lange Funktionstights für Damen und Herren sind ideal für alle, die gern in langen Hosen trainieren, aber nicht in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt werden möchten.
            • Funktionsshorts: Funktionsshorts sind die luftige Alternative zu langen Tights. Wer mag, kann beide Hosentypen auch übereinander kombinieren.
            • Funktionsshirts und -tops: Funktionsshirts und ärmellose Tops sind die ideale Wahl, wenn es beim Fitnesstraining heiß hergeht.
            • Sport-BHs: Für mehr Komfort beim Sport sorgen Sport-BHs. Die verschiedenen Modelle sind für unterschiedliche Intensitäten ausgelegt.

            Je nach Trainingsplan sind auch Accessoires wie Fitnesshandschuhe empfehlenswert, die beispielsweise beim Hantieren mit Gewichten besseren Halt ermöglichen können.

            Gym Wear: Darauf kommt es beim Kauf an

            Doch was zeichnet gute Fitnesskleidung aus und wie unterscheidet sie sich von anderer Kleidung, die zum Sport getragen werden kann? Und was ist beim Kauf besonders zu beachten? Diese Checkliste hilft bei der Auswahl der passenden Ausstattung:

            • Fitnessbekleidung ist meistens aus Materialien gefertigt, die schnelltrocknend und feuchtigkeitsabweisend sind. So kühlt der Körper auch bei schweißtreibendem Training nicht aus und die Kleidung ist schneller wieder trocken. Weiterer Bonus: Auch nach dem Waschen ist die Kleidung in kurzer Zeit wieder einsatzbereit.
            • Gerade bei Sport-BHs kommt es auf die richtige Passform an. Nichts sollte kneifen oder einschneiden - ein fester Sitz ist jedoch notwendig, um den nötigen Halt zu bieten.
            • Praktische Details verwandeln normale Gym Wear in die neue Lieblingskleidung. Reflektierende Streifen für das Outdoor-Training im Dunkeln oder Reißverschlusstaschen für die sichere Aufbewahrung von Schlüsseln und Karten sind Extras, die den Unterschied machen.
            • Die meiste Fitnesskleidung kann einfach in der Maschine gewaschen werden - allerdings meistens nicht heißer als 40° C. Die Waschanleitung des Herstellers gibt genaue Auskunft über die richtige Pflege.