Der Browser wird nicht leider nicht mehr unterstützt!
Um die Website korrekt anzuzeigen, verwende bitte einen der folgenden Browser:Achtung:Bitte aktualisiere deinen Browser, wenn du mit diesem Browser fortfährst, könnte dein Einkaufserlebnis nicht zufriedenstellend sein!

Kinderunterwäsche & Nachtwäsche

90 Produkte

Kinderunterwäsche muss viel mitmachen. Dein Kind ist den ganzen Tag aktiv und soll sich dabei rundum wohlfühlen. Die Unterwäsche muss vielseitig sein und sowohl viel Bewegung erlauben als auch in ruhigen Stunden bequem, unter der Kinderbekleidung, sitzen. Dann kann es Schule, Sport, Kindergarten, Zeit zuhause oder auf einem Ausflug einfach genießen. Weiterlesen...

    Produkte angezeigt 24 / 90 Produkte

    Kinderunterwäsche: Für Mädchen & Jungen

    Inhaltsverzeichnis

    1. Welche Unterwäsche-Artikel gibt es für Mädchen?

    a. Unterhose

    b. Unterhemd

    c. Bustier

    2. Welche Unterwäsche-Artikel gibt es für Jungen?

    a. Unterhose

    b. Unterhemd

    3. Welche Materialien gibt es bei Unterwäsche für Kinder?

    4. Was sollte ich beim Kauf von Unterwäsche für mein Kind beachten?

    Welche Unterwäsche-Artikel gibt es für Mädchen?

    Kinderunterwäsche für Mädchen ist oft bunt, von rosa bis grün, und mit lustigen Mustern und Aufdrucken versehen. Mädchen-Unterwäsche besitzt süße Details, wie kleine Schleifen auf Slips oder süße Motive und Muster für Schlafanzüge, die die Stücke zu etwas Besonderem im Kleiderschrank machen.

    • Mädchen-Unterhosen: Unterhosen für Mädchen gibt es in unterschiedlichen Varianten. Sowohl der Mädchenslip als auch die Mädchenpanty sind sehr beliebt, da sie viel Bewegungsfreiheit zulassen. Die Panty istim Vergleich zum Slip im Tragekomfort besonders angenehm und wird gern unter Kleidern oder Röcken getragen. Der Slip ist ein Allround-Schnitt, der für Mädchenunterwäsche immer eine gute Wahl ist.
    • Unterhemd für Mädchen: Das Kinderunterhemd für Mädchen lässt durch schmale Träger und weite Ausschnitte viel Bewegung zu. Trotzdem bedeckt es den Körper und hält ihn zuverlässig warm. Mädchen-Unterhemden gibt es mit besonders schmalen Trägern, die gut unter Kleidern oder Tops getragen werden können.
    • Bustier: Für mehr Komfort an warmen Tagen gibt es die Mädchen-Bustiers. Sie ähneln den BHs der Erwachsenen. Deshalb werden sie gern von Mädchen getragen, die es kaum erwarten können, erwachsen zu werden. Sie sind außerdem als Nachtwäsche in Sommernächten beliebt, da sie bequem anliegen und besonders bei Wärme nicht das Gefühl geben, zu viel Kleidung zu tragen.


    Welche Unterwäsche-Artikel gibt es für Jungen?

    Kinder-Unterwäsche für Jungen sollte funktional sein und gut aussehen. Ein spannendes Muster, Aufdrucke von der Lieblingszeichentrickfigur oder viele Farben werden gern getragen und können die Kinderwäsche sogar zum Lieblingswäschestück werden lassen. Jungen tragen meist die Kombination aus Unterhemd und Unterhose.

    • Unterhose für Jungs: Kinderunterhosen für Jungen gibt es in verschiedenen Schnitten. Der klassische Slip und der Boxerschnitt bieten hohen Tragekomfort und sind sehr beliebt. Unter langen Hosen bewähren sich die Boxershorts, da sie viel Bewegungsfreiheit erlauben und zudem gut aussehen. Sie besitzen keine auftragenden Nähte, die reiben könnten. Unter Shorts ist der Slip-Schnitt eine beliebte Wahl, da er durch den höheren Beinausschnitt unsichtbar bleibt.
    • Unterhemd-Jungs: Ein Kinderunterhemd für Jungen besitzt einen funktionalen Schnitt, der viel Bewegungsfreiheit der Arme zulässt, den Körper wärmend umhüllt und unter Shirts und Hemden getragen werden kann. Arm- und Halsausschnitte sind weit gewählt, um möglichst viel Bewegungsfreiheit zu erlauben. Coole Aufdrucke und Muster haben hier viel Platz.

    Welche Materialien gibt es bei Unterwäsche für Kinder?

    Kinderunterwäsche muss bequem, atmungsaktiv und wärmeregulierend sein, damit sich das Kind den ganzen Tag darin wohlfühlt. Für diese Anforderungen an Wäsche für Kinder eignen sich verschiedene Materialien besonders gut. Baumwolle, Bio-Baumwolle und Baumwolljersey sind atmungsaktive Stoffe, die in der Kleidung viel Bewegung zulassen und eine gute Wärmeregulierung bieten. Merinowolle ist ein beliebter Stoff für Kinderunterhemden. Merino hat sich im Winter, für die Nacht oder als Skiunterwäsche für Kinder bewährt. Er hält warm und ist aufgrund seiner natürlichen Eigenschaften weich und atmungsaktiv.

    Was sollte ich beim Kauf von Unterwäsche für mein Kind beachten?

    Unterwäsche für Kinder muss vor allem eins sein: vielseitig. Spielen, rennen, klettern, aber auch fernsehen, lernen und schlafen muss die Kinderunterwäsche problemlos aushalten. Bequem sollte sie obendrein sein. Beim Kauf der Kinderunterwäsche solltest du also darauf achten, dass die Größe, die Qualität und die Passform der Hosen und Hemden stimmen. Damit bei dem vielfältigen Tagesablauf deines Kindes nichts drückt, reibt oder verrutscht, kaufst du Kinder-Unterwäsche am besten in der passenden Größe. Die Passform der Kinderwäsche muss viel Bewegungsfreiheit bieten, damit dein Kind sich in der Wäsche ungehindert ausleben kann. Damit es dabei weder schwitzt noch friert, besteht bequeme Wäsche für Kinder aus atmungsaktiven und wärmeregulierenden Materialien wie Baumwolle oder Merinowolle. Bei Kinderslips und Mädchen-Bustiers ist ein breiter, elastischer Bund wichtig, damit die Sachen nicht drücken oder einschneiden. Nicht zuletzt ist die Meinung deines Kindes gefragt. Coole Aufdrucke sind auch bei Unterwäsche wichtig. Dein Kind wird das bestätigen.