Der Browser wird nicht leider nicht mehr unterstützt!
          Um die Website korrekt anzuzeigen, verwenden Sie bitte einen der folgenden Browser:Achtung:Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie mit diesem Browser fortfahren, könnte Ihr Einkaufserlebnis nicht zufriedenstellend sein!

          Kinder Sandalen & Badeschuhe

          6 Produkte
            1. Rendered: 2021-10-20T08:44:15.000Z
              PEPPERTS® Mädchen Pantoletten
              (2)

              PEPPERTS® Mädchen Pantoletten

              Erhältlich in: marine, pink, gold & bunt
              Merkmale: verstellbare Schnallen
              Besonderheiten: anatomisch vorgeformtes Fußbett
              -50%
              vorher: 7.99
              3.99
              *
              online verfügbar
            2. Rendered: 2021-10-20T09:10:17.000Z

              Top Kundenbewertungen

              LUPILU® Kleinkinder Sandalen Jungen, mit Klettverschluss
              (89)

              LUPILU® Kleinkinder Sandalen Jungen, mit Klettverschluss

              Erhältlich in: schwarz/gelb, marine/rot, grau/rot & hellgrau/gelb
              Merkmale: mit Klettverschlüssen
              -33%
              vorher: 8.99
              5.99
              *
              online verfügbar
            3. Rendered: 2021-10-20T09:10:42.000Z

              Top Kundenbewertungen

              PEPPERTS® Kinder Freizeitschuhe, immer ein perfektes Fußklima
              (76)

              PEPPERTS® Kinder Freizeitschuhe, immer ein perfektes Fußklima

              Erhältlich in: grau & bordeaux
              Merkmale: immer ein perfektes Fußklima

              -33%
              vorher: 11.99
              7.99
              *
              online verfügbar
            4. Rendered: 2021-10-20T09:10:17.000Z
              Kleinkinder Badesandale Mädchen, mit Klettverschlüssen
              (19)

              Kleinkinder Badesandale Mädchen, mit Klettverschlüssen

              Erhältlich als: Arielle, Peppa Pig & Paw Patrol
              Merkmale: mit Klettverschlüssen
              -33%
              vorher: 5.99
              3.99
              *
              online verfügbar
            5. Rendered: 2021-10-21T03:45:36.000Z
              Kleinkinder Badesandale Jungen, mit Klettverschlüssen
              (19)

              Kleinkinder Badesandale Jungen, mit Klettverschlüssen

              Erhältlich als: Dragons, Paw Patrol & Nemo
              Merkmale: mit Klettverschlüssen
              -33%
              vorher: 5.99
              3.99
              *
              online verfügbar
            6. Rendered: 2021-10-20T09:10:16.000Z
              Zehentrenner Mädchen, mit leichter Sohle
              (3)

              Zehentrenner Mädchen, mit leichter Sohle

              Erhältlich als: LOL, Miraculous & Barbie
              Merkmale: leichte Sohle
              -16%
              vorher: 5.99
              4.99
              *
              online verfügbar
            Produkte angezeigt 6 / 6 Produkte

            Der beste Schutz für Kinderfüße: So findest du Sandaletten und Badeschuhe für Kinder

            Inhalt

            1. Was ist der Unterschied zwischen Sandalen und Badeschuhen?
            2. Welche Sandalen und Badeschuhe beschützen Kinderfüße?
            3. Worauf achte ich beim Kauf?
            4. Was ist eine Lauflern-Sandale?
            5. Was macht gute Badeschuhe aus?
            6. Woran erkenne ich, ob Kinderschuhe zu klein sind?


            Was ist der Unterschied zwischen Sandalen für Kinder und Badeschuhen?

            Badeschuhe, Wasserschuhe bzw. Aqua- oder Schwimmschuhe gehen dorthin, wo normale Sandaletten oder Zehentrenner entweder verboten oder ungeeignet sind – an den rutschigen Beckenrand im Freibad, in den flachen Teil des Baggersees, auf die dicht bewachsene Wiese. Oder anders gesagt: Direkt ins Wasser. Badeschuhe für Kinder sind wasserfest, vielseitiger als Badelatschen und haben eine eingebaute Stützfunktion, die vor dem Umknicken auf unsicherem Grund bewahren soll. Die spezielle Antirutschsohle der Badeschuhe bietet Kinderfüßen einen sicheren Tritt – selbst wenn er manchmal noch unsicher ist.


            Kinder-Sandalen sind hingegen ein luftiger Allrounder für alle „trockenen“ Untergründe, auf denen eine möglichst feste Sohle mit entsprechend geformten Fußbett gefragt ist. Sandaletten für Mädchen, Jungen und Babys sind die perfekten Kinderschuhe für den Sommer, weil sie Luft, Leichtigkeit und Bewegungsdrang unter einen gut konstruierten Hut bringen. Sie sind auch fürs Schwimmbad als Badesandalen erhältlich, jedoch definitiv nur „für den Beckenrand“ gedacht.

            Welche Sandalen und Badeschuhe beschützen Kinderfüße am besten?

            Viele Haltungsschäden, die sich erst in späteren Jahren bemerkbar machen könnten, lassen sich mit dem richtigen Schuhwerk bereits im Kleinkindalter bekämpfen. Dabei ist es vollkommen egal, ob Mädchen und Jungen in luftigen Sandaletten den sommerlichen Park unsicher machen, Badeschuhe tragen oder im Winter in Kinder-Stiefeln und Boots den Berg runterrodeln. Wichtig ist stets, dass Kinderfüße die bestmögliche Unterstützung erhalten!

            Platz für Bewegung

            Wenn Herren- oder Damenschuhe schon nicht zu eng sein dürfen, gilt das für Kinderschuhe erst recht! Dabei geht es nicht nur um die optimale Schuhgröße, sondern auch um eine Schuhweite, die zum Laufstil der Altersgruppe passt. Kleinkinder kompensieren mangelnde Muskelkraft mit einem intensiveren Bodenkontakt der Füße sowie einer anderen Rollbewegung als Erwachsene. Dieser Besonderheit müssen Kindersandalen und Badeschuhe für Kinder Rechnung tragen.

            Komfort beim Laufen

            Am liebsten wären Kinderfüße den ganzen Tag ohne Schuhe unterwegs. Das Barfuß-Gefühl ist ein wichtiger Wohlfühlfaktor, den auch Erwachsene gut verstehen. Deshalb ist es wichtig, dass Kinder-Sandalen und selbst Kinder-Hausschuhe dieses Barfuß-Gefühl nicht stark stören. Kommen unbequeme Nähte oder andere Nachteile ins Spiel, gehen Kinder in eine ausgleichende Schonhaltung, die das gesunde Wachstum beeinträchtigen kann.

            Passend zur Witterung

            Natürlich ist es sinnvoll, bei Kinderschuhen oder Kindermode das Budget im Blick zu haben und viele Tragegelegenheiten abzudecken. Dennoch sollten Jahreszeit und Schuhwerk zueinander passen. Schwitzen Kinderfüße zu stark, resultiert dies in kleinen Rutschbewegungen, die der Körper versucht auszugleichen. Das kann Haltungsschäden begünstigen. Weil die Kleinen dies jedoch kaum verbalisieren können, sollten Eltern genau hinschauen.

            Worauf achte ich beim Kauf von Kindersandalen?

            Der Nachwuchs schaut zuerst darauf, ob die Kinder-Sandalen die Lieblingsfarbe tragen. Eltern gehen das Schuh-Shopping funktionsorientierter an. Recht haben beide! Denn die perfekten Kinderschuhe von Sandaletten bis Badeschuhe müssen mit äußeren und inneren Werten begeistern.

            Materialien

            Atmungsaktivität spielt in Sommerschuhen für Kinder eine enorme Rolle. Schließlich werden Sandaletten am liebsten ohne Socken getragen. Sie beginnt bei einer luftig gestalteten Schuhform und endet bei sinnvoll komponierten Fasern für die Decksohle. Die Laufsohle sollte stabil und rollfreudig sein - und deshalb aus einem biegsamen Gummigemisch bestehen.

            Passform und Polster

            Kindersandalen besitzen im Idealfall eine geräumige Zehenpartie mit einem entsprechend breiten und passend geformten Fußbett. Alle Haltevorrichtungen vom Klettverschluss bis zum Knöchelriemen sind so gesetzt und gepolstert, dass der Kinderschuh jede Bewegung mitmacht, ohne an der Haut zu scheuern. Generell lassen sich hervorragende Kindersandalen oder andere Schuhe für Kinder daran erkennen, dass sie praktisch nicht eingelaufen werden müssen.

            Strapazierfähigkeit

            Neue Kindersandalen kaufen, weil die Kids gewachsen sind – in Ordnung. Neue Kinder-Sandalen kaufen, weil das Material dem Bewegungsdrang nicht standhält – nicht in Ordnung. Kinderschuhe sind generell nicht nur auf Asphalt oder bei Regen unterwegs. Sie kommen häufig und intensiv mit schmirgelnden Substanzen wie Sand in Kontakt. Materialien wie PU (Polyurethan) haben die notwendige Widerstandsfähigkeit und sind je nach Altersgruppe Schuhmaterialien wie Leder oder einfachem Canvas-Stoff oft überlegen.

            Sicherheit für stürmische Kinderfüße: Kindersandalen mit Zehenschutz

            Die Kurve nicht bekommen oder ungebremst zum Klettergerüst gestürmt: Kinderfüße stoßen schnell irgendwo an. Um den Kids Schmerz und mögliche Schäden zu sparen, gibt es Kinder-Sandalen mit Zehenschutz:

            • Auch bekannt als Trekkingsandale für Kinder
            • Mit Gummi verstärkte Vorderpartie ähnlich Outdoorschuhen für Erwachsene
            • Flexible Laufsohle mit ergonomischem Fußbett

            Was ist eine Lauflern-Sandale?

            Lauflern-Sandalen sind die Mini-Ausgabe der Sandaletten für Kinder und gehören oft zu den ersten Schuhen, die aus Babys Kleinkinder machen. Diese Sandalen bieten den idealen Übergang vom Krabbeln oder Rutschen zu eigenständigen Schritten:

            • Klassisches Sandalendesign in leichten Materialien wie Leder
            • Extrem biegsame Laufsohle zum Erlernen der Rollbewegung
            • Ergonomischer Fußraum zum Gleichgewicht balancieren
            • Gepolsterte Ränder und Schaft

            Was macht gute Badeschuhe für Kinder aus?

            Als Spezialisten für den Familienurlaub oder eine aktive Familienfreizeit sind Badeschuhe für Kinder zwar kein Muss, aber wichtige Helfer. Schließlich bieten sie Besonderheiten, die Eltern einige Sorgen abnehmen können:


            • Passform: Badeschuhe schmiegen sich wie eine zweite Haut um den Kinderfuß – ob nass oder trocken. Darum insbesondere hier auf die richtige Schuhgröße achten!
            • Laufsohle: Der Knackpunkt dieser Kinderschuhe! Rutschfest, natürliches Laufgefühl, strapazierfähige Elastomere als Material.
            • Obermaterial: Wasserfest und wasserabweisend, schnelltrocknend und anschmiegsam. Kunstfasern wie Polyester sind sinnvoll. Mesh-Gewebe sorgt für Atmungsaktivität.
            • Einstieg: Laschen und ein elastisches Obermaterial helfen beim leichten An- und Ausziehen, verstärkte Bündchen optimieren den Sitz.

            Woran erkenne ich, ob Kinderschuhe zu klein geworden sind?

            Kinderfüße wachsen in etwa genauso rasant wie der Rest des Körpers. Allerdings ist es hier für Eltern manchmal schwer, den perfekten Moment für den Schuhkauf zu erkennen. Es sei denn, du kennst die wichtigsten Anzeichen:


            • Abstand zwischen Zehen und Vorderpartie der Kinderschuhe beträgt weniger als 8 bis 10 mm.
            • Der Nachwuchs kommt nur noch schwer in die Kindersandalen hinein.
            • Zehen oder ein Teil des Fußes berühren den Rand des Fußbetts oder ragen darüber hinaus.

            Kinder-Sandalen und Badeschuhe richtig pflegen

            Offene Kinderschuhe wie Sandalen oder Badeschuhe bieten Schmutz und Rückständen viel Angriffsfläche – und damit auch Potenzial für Hautirritationen oder andere Probleme. Darum solltest du die Sandalen für Kinder und die Badeschuhe regelmäßig reinigen:


            • Nach jedem Tragen Schuhe und Sohlen mit einem feuchten Tuch aus Baumwolle abwischen
            • Über Nacht trocknen lassen
            • Für geschmeidige Innensohlen alle paar Wochen mit Backpulverpaste einreiben und mit feuchtem Tuch abnehmen – Schuhpflege ohne Chemie ist das Beste für Kids!