Der Browser wird nicht leider nicht mehr unterstützt!
Um die Website korrekt anzuzeigen, verwenden Sie bitte einen der folgenden Browser:Achtung:Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie mit diesem Browser fortfahren, könnte Ihr Einkaufserlebnis nicht zufriedenstellend sein!

Gymnastikbälle

1 Produkt

Gymnastikbälle: Runde Multitalente

Gymnastikbälle - auch als Pezziball bekannt - sind nicht nur fester Bestandteil in Rehakliniken oder bei der Schwangerschaftsgymnastik. Die großen, luftgefüllten Gummibälle sind vielseitig einsetzbar und können vom Kindergarten bis ins hohe Alter dabei helfen, dem Körper Gutes zu tun. Voraussetzung dafür sind lediglich etwas Grundwissen und der passende Gymnastikball.

Training mit dem Gymnastikball

Das Training mit einem Gymnastikball kann viele verschiedene Formen annehmen.

  • Klassisch ist das Balancetraining, bei dem auf dem Ball gesessen oder gelegen und dabei das Gleichgewicht ohne Bodenberührung gehalten werden muss.
  • Etwas intensiver sind Bodenübungen zur Stärkung weiterer Muskelgruppen. Hier kann der Gymnastikball zum Beispiel bei Liegestützen, Sit-ups, Kniebeugen oder Ähnlichem genutzt werden.
  • Im Freien oder in einer großen Halle kann der Gymnastikball auch für Gruppensport zum Einsatz kommen. Durch sein relativ geringes Gewicht lässt er sich rollen oder werfen und animiert so zur Bewegung.
  • Mit einem speziellen Yogaball können unterschiedliche Yogaübungen modifiziert werden – für einen höheren oder niedrigen Schwierigkeitsgrad.

Nicht nur Erwachsene, auch Kinder haben ihren Spaß am Spiel und Sport mit dem großen Gymnastikball. Hier können ebenfalls gezielte Übungen eingesetzt werden, um Motorik oder bestimmte Muskelgruppen zu fordern - oder man lässt dem Spielspaß einfach freien Lauf und animiert die Kleinen zur individuellen Bewegung. Verletzungen sind anders als beispielsweise beim Einsatz von schweren Gewichtsbällen beim Spielen mit dem Pezziball kaum ein Risiko.

Ein weiterer Vorteil: Nimmt der Gymnastikball zu viel Platz weg, kann nach Gebrauch einfach die Luft herausgelassen werden, sodass sich der Ball mühelos in jeder Ecke verstauen lässt.

Der Gymnastikball als Bürostuhl

Als Sitzbälle fürs Büro haben sich Pezzibälle inzwischen in vielen Unternehmen etabliert. Kein Wunder, sind sie doch eine gesunde Alternative zu den klassischen Bürostühlen, die im Wechsel oder dauerhaft genutzt werden kann. Das Sitzen auf dem Gymnastikball hat einige Vorteile:

  • Dynamisches Sitzen und permanente Bewegung sind nötig, um die Balance auf dem Gymnastikball zu halten. Verkrampfte Haltungen sind hier nicht möglich.
  • Durch die ständige Bewegung wird die Rückenmuskulatur gestärkt. So können Rückenbeschwerden minimiert werden.
  • Die aufrechte Haltung verhindert die Einnahme von Fehlhaltungen und die Verkürzung von Muskeln.

Auch für das Homeoffice kann der Gymnastikball am Schreibtisch Entlastung bieten. Und dabei muss nicht einmal der eigene Einrichtungsstil unter der Investition in die eigene Gesundheit leiden. Denn inzwischen gibt es die praktischen Sitzbälle auch mit wechselbaren Bezügen in modernen Farben, die sich ideal in die Wohnumgebung einfügen. Der bisher so typische „Plastiklook“ der Sitzbälle gehört damit der Vergangenheit an und sie werden zum stylishen Wohnaccessoire.