Babywippen, Babywiegen & Reisebetten

Babys genießen ruhige, monotone Bewegungen und eine kuschelige Umgebung. So fühlen sie sich geborgen und kommen zur Ruhe – am liebsten in den Armen von Mama oder Papa. Doch das ist im Alltag nicht immer möglich. In einer Babywippe oder -schaukel kann sich dein Liebling beruhigen und ganz nah bei dir sein. Seid ihr unterwegs, fühlt sich dein Baby im Reisebett schneller wohl.

Praktische Helfer für den Alltag mit Baby: Das musst du beim Kauf von Reisebetten und Babywiegen wissen

Selbst wenn es noch nicht sitzen kann, will dein Baby nichts verpassen. Schließlich gibt es jeden Tag spannende neue Dinge zu entdecken, da wird der langweilige Blick zur Decke schnell mit unzufriedenem Quengeln quittiert. Ist dein Liebling eher sensibel, fließen Tränen, wenn du dich aus seinem Blickfeld entfernst. Schließlich muss er erst lernen, dass du ihn niemals lange allein lassen würdest.

Das Übernachten in einer neuen Umgebung stellt noch einmal eine besondere Herausforderung für dich und dein Baby dar. Ihr seid nicht nur aus eurer gewohnten Routine gerissen, sondern müsst euch auch an eine veränderte Schlafumgebung gewöhnen. Doch zum Glück gibt es einige Helfer, mit denen du deinen Schatz in solchen Situationen leichter beruhigen kannst:

Babywippen

Babywippen sind gemütliche Liegeschalen, die vor- und zurückbewegt werden können. Einfache Ausführungen sind dafür mit einem abgerundeten Fußgestell ausgestattet, andere haben einen speziellen Federmechanismus, der es deinem Baby ermöglicht, auch allein zu wippen. Teurere Modelle sind mit einer strom- oder batteriebetriebenen Wippfunktion ausgestattet, die du nach Bedarf ein- und ausschalten kannst.

Babyschaukeln

Bei einer Babyschaukel ist die Schale flexibel mit dem Gestell verbunden, sodass sie unabhängig davon bewegt werden kann und frei über dem Boden schwingt. Auch sie gibt es in verschiedenen Ausführungen, in denen dein Schatz entweder etwas erhöht liegen oder schon aufrecht sitzen kann.

Babywiegen

Babywiegen sind entweder Babybetten mit der klassischen Wiegeunterkonstruktion oder abgerundete Liegeschalen, die leicht hin und her bewegt werden können. Bei einigen Modellen kannst du die Liegefläche mit wenigen Handgriffen fixieren, um die Babywiege komplett in ein stabiles Babybett zu verwandeln.

Baby-Reisebetten

Reisebetten für Kinder sind faltbar und lassen sich leicht transportieren. Viele Modelle sind höhenverstellbar und mit einer aufklappbaren Seite auch als Beistellbetten geeignet. So kannst du das Reisebett schnell an unterschiedliche Schlafsituationen anpassen. Klassische Reisebetten eignen sich normalerweise nur als Bett, höherpreisige Bettchen bieten häufig weitere Verwendungsmöglichkeiten und umfangreiches Zubehör. Sie lassen sich zum Beispiel mit wenigen Handgriffen zu einem Laufstall umbauen, was auf Reisen ebenfalls sehr hilfreich sein kann.

Babywippen und Schaukeln für kleine Energiebündel

Ob Neugier oder Trennungsangst – mit Babywippen oder -schaukeln löst sich das Problem schnell in Luft auf. Hier kann dein Schatz eine bequeme, leicht aufgerichtete Haltung einnehmen und hat dich und seine Umgebung bestens im Blick. Gleichzeitig wirken die Schaukelbewegungen beruhigend – ein großer Pluspunkt für zu Hause und unterwegs. Die Modelle sind leicht gebaut und haben praktische Trageschlaufen, sodass du deinen Liebling darin schnell in ein anderes Zimmer oder nach draußen mitnehmen kannst, wenn du etwas im Haus oder Garten erledigen willst – ein unschlagbarer Luxus, wenn du mit deinem Baby allein bist.

Wichtig:

Eine Frage gibt es immer wieder zu Babywippen: Ab wann und wie lange können sie verwendet werden? Hebammen und Kinderärzte empfehlen, Babys frühestens im Alter von 3 Monaten für maximal 30 Minuten am Tag in Wippen, Schaukeln und Co. zu legen.

Süße Träume in Babywiegen und Reisebetten

Auch beim Schlafen kommt es vor allem darauf an, dass sich dein Schatz sicher, geborgen und nicht allein gelassen fühlt. Wenn dein Baby schlecht einschläft, kannst du es mit einer Wiege sanft in den Schlaf schaukeln. Und wenn ihr zum ersten Mal verreist oder bei den Großeltern übernachtet, sind Reisebetten für viele Kinder optimal, um ihnen das Gefühl eines vertrauten Zuhauses zu geben. Dafür kannst du das Bettchen z. B. im Wohnzimmer aufstellen, um dein Baby schon vorher daran zu gewöhnen.

Wichtig:

Es spricht nichts dagegen, eine Babywippe vor dem Einschlafen zum Beruhigen einzusetzen, vor allem wenn dein Baby im ungewohnten Reisebett noch nicht so gut einschlafen kann. Doch für einen längeren Schlaf ist das Bettchen besser geeignet, weil dein Schatz dort eine gesündere Schlafhaltung und mehr Bewegungsfreiheit hat.

Babywippen kaufen – die wichtigsten Kriterien

Wenn du eine Babywippe oder Babywiege kaufen willst, steht die Sicherheit deines Lieblings an erster Stelle. Auch wenn Babywippen günstig angeboten werden, sollten sie zumindest den gängigen Sicherheitsstandards entsprechen, was du an den entsprechenden Prüfsiegeln erkennst. So garantieren zum Beispiel TÜV- oder GS-Siegel die gefahrlose Nutzung und Funktion und das Ökotest-Siegel zeigt dir, dass keine schädlichen Stoffe verarbeitet wurden. Du wirst schnell sehen, dass die Auswahl an Babywippen riesig ist. Während einige Funktionen – wie automatisches Wippen oder Musik – reine Geschmackssache sind, gibt es aber auch Ausstattungsmerkmale, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du eine sichere und passende Babywippe kaufen willst:

Ausstattungsmerkmal Anforderung
Bezüge
  • aus umweltfreundlichen, schadstofffreien Materialien
  • abnehmbar, für einfache Reinigung in der Waschmaschine
Liegeschale
  • ergonomisch geformt, für gesunde Haltung
  • nicht zu weich, damit die Wirbelsäule gut unterstützt wird
  • kein Muss, aber praktisch: verstellbare Position, die sowohl Sitzen als auch Liegen ermöglicht
Sicherheitsgurte
  • mindestens 3-Punkt-Gurtsystem, um Herausrutschen oder -fallen zu vermeiden
  • 5-Punkt-System (zusätzliche Sicherung des Oberkörpers) empfehlenswert, wenn das Baby noch nicht sitzen kann
  • Kindersicherung, damit Gurte nicht selbständig geöffnet werden können
Anti-Rutsch-Beschichtung
  • Kunststoffbeschichtung, die auf glatten Oberflächen haftet und verhindert, dass sich die Babywippe bei wilden Bewegungen von der Stelle bewegt
Spielbogen
  • einfache Befestigungsmöglichkeit für Plüschfiguren, Beißringe oder Spieluhren, mit denen sich das Baby beschäftigen und seine Reflexe ausprobieren kann