Der Browser wird nicht leider nicht mehr unterstützt!
      Um die Website korrekt anzuzeigen, verwende bitte einen der folgenden Browser:Achtung:Bitte aktualisiere deinen Browser, wenn du mit diesem Browser fortfährst, könnte dein Einkaufserlebnis nicht zufriedenstellend sein!

      Mit dem passenden Maniküre-Pediküre-Set zu schönen Nägeln

      Inhalt

      1. Welche Arten von Sets für die Nagelpflege gibt es?
      2. Was sollte ein Maniküre-Set beinhalten?
      3. Was zeichnet ein Pediküre-Set aus?
      4. Welche Eigenschaften sind bei einem Hornhautentferner entscheidend?
      5. Tipps für die Maniküre und Pediküre zu Hause

      Welche Arten von Sets für die Nagelpflege gibt es?

      Mit der richtigen Ausstattung kann die professionelle Nagelpflege auch zu Hause durchgeführt werden – der regelmäßige Gang zum Nagelstudio für schöne Hände und Füße gehört damit der Vergangenheit an. Damit die Ergebnisse der Maniküre oder Pediküre auch den Vorstellungen entsprechen, ist die Wahl des richtigen Nagelsets entscheidend. Grundsätzlich lassen sich dabei verschiedene Sets unterscheiden:


      • Einfache Nagelsets, die ohne Strom funktionieren (Nagelfeile, Nagelschere, Nagelknipser)
      • Maniküre-Sets
      • Pediküre-Sets
      • Kombi-Sets


      Der Kauf im Set hat im Vergleich zum Einkauf der einzelnen Komponenten den Vorteil, dass die verschiedenen Bestandteile perfekt aufeinander abgestimmt sind und die Pflege der Nägel somit erleichtert.

      Was sollte ein Maniküre-Set beinhalten?

      Ein hochwertiges Maniküre-Set besteht aus verschiedenen Komponenten. Dabei gilt nicht unbedingt „Je mehr Teile, desto besser“. Wichtiger ist, dass das Set auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist.


      Aufsätze

      Das Herz der Maniküre-Sets sind die verschiedenen Aufsätze, die auf das Gerät gesteckt werden. Zum Kürzen, Feilen, Formen und Polieren der Nägel kommen jeweils spezielle Aufsätze zum Einsatz. Die Aufsätze sind dabei als Scheiben oder in Kegelform erhältlich. Bei den Materialien überzeugen vor allem Diamant und Saphir aufgrund ihrer hohen Langlebigkeit. Aber auch Stahl, Filz, Kunststoff und Carbon sind je nach Aufgabe eine gute Wahl für Fingernägel und Fußnägel.


      Sicherheit

      Professionelle Geräte für die Maniküre können bis zu 30.000 Umdrehungen pro Minute erreichen. Wer bei diesen Geschwindigkeiten abrutscht, zieht sich schnell Verletzungen zu. Beim Kauf ist deshalb idealerweise auf eine rutschfeste Griffläche zu achten, die die Handhabung sicherer macht. Auch eine automatische Stopp-Funktion, die das Gerät bei zu hohem Druck abschaltet, ist empfehlenswert, um Verletzungen von Nagel und Nagelbett zu vermeiden.


      Betriebsart

      Die Stromversorgung des Maniküre-Geräts erfolgt entweder über einen Netzstecker oder per Akku beziehungsweise Batterie. Bei netzbetriebenen Geräten ist ein möglichst langes Kabel von Vorteil, um bei der Maniküre nicht eingeschränkt zu sein. Sets mit Akku oder Batterien sollten hinsichtlich ihrer Laufzeit und Ladezeit miteinander verglichen werden.


      Zubehör

      Maniküre-Sets werden meistens in stabilen Boxen oder praktischen aufbewahrungsboxen geliefert und sollten mit allem Zubehör auch in diesen gelagert werden. Eine LED-Anzeige hilft bei akkubetriebenen Modellen, den Ladestand im Blick zu behalten. Können die Aufsätze sowohl rechtsdrehend als auch linksdrehend genutzt werden, vereinfacht das die Handhabung.

      Was zeichnet ein Pediküre-Set aus?

      Die meisten Nagelsets werden als Maniküre-Pediküre-Sets angeboten. Mit den entsprechenden Aufsätzen lassen sich nicht nur die Fingernägel und Fußnägel bearbeiten, sondern auch lästigen Hornhaut von den Füßen entfernen. Perfekt wird ein Pediküre-Set durch die Ergänzung mit einem Fußsprudelbad. Die Fußbäder dienen nicht nur der Entspannung und bieten je nach Ausstattung eine angenehme Massagefunktion, die müde Füße entlastet. Das warme Wasser weicht auch Hornhaut und Nagelhaut ein und erleichtert so die eigentliche Pediküre.

      Fußbad zu Hause einfach selbst machen

      Auch ohne spezielles Fußbad mit Massage- und Sprudelfunktion kann den Füßen Gutes getan werden: Ein ausreichend großer Eimer oder eine Schüssel einfach mit warmem Wasser füllen, Badezusätze oder Seife hinzugeben und Füße und Seele baumeln lassen.

      Welche Eigenschaften sind bei einem Hornhautentferner entscheidend?

      Reicht für die normale Nagelpflege ein einfaches Set aus Nagelknipser und Feile aus, kann die Fußpflegeroutine dennoch von einem Hornhautentferner profitieren. Hornhautentferner gibt es ebenfalls sowohl als mechanische Variante in Form einer Feile oder Raspel als auch in elektrischer Form. Bei beiden Modellen sollte darauf geachtet werden, dass sich die Menge der abgetragenen Hornhaut gut regulieren lässt. Wird zu viel Hornhaut entfernt, kann es zu Schmerzen kommen. Im schlimmsten Fall entstehen Wunden, die sich entzünden.

      Tipps für die Maniküre und Pediküre zu Hause

      Bei der Maniküre und Pediküre steht Vorsicht an oberster Stelle. Verletzungen des Nagelbetts oder eingerissene Nägel sind unangenehm und können gesundheitliche Folgen nach sich ziehen. Besonders Diabetiker sollten im Zweifelsfall besser zu einem Profi gehen: Sie haben oftmals Probleme, den Druck richtig einzuschätzen, haben eine geringere Schmerzempfindlichkeit und verletzen sich somit eher. Durch die gesunkene Blutgerinnung kann dabei selbst eine kleine Wunde einen relativ hohen Blutverlust nach sich ziehen.

      Und um auch die Hygiene des restlichen Körpers nicht zu vernachlässigen: Bei LIDL im Onlineshop auch Produkte zur Haarpflege, Haarentferner und Zahnpflege.