Der Browser wird nicht leider nicht mehr unterstützt!
          Um die Website korrekt anzuzeigen, verwenden Sie bitte einen der folgenden Browser:Achtung:Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie mit diesem Browser fortfahren, könnte Ihr Einkaufserlebnis nicht zufriedenstellend sein!

          Golf: ABC (Golf Lexikon)

          A


          Abschlag - Der Abschlag ist der erste Schlag an einem Loch oder auch die flache Ebene, auf der eben dieser Schlag getätigt wird.


          Ass - Wenn ein Loch mit nur einem Schlag beendet wird, nennt man das ein Ass oder auch ein Hole-in-One.


          B


          Birdie - Wenn an einem Par-4-Loch nur 3 Schläge benötigt werden, also ein Schlag unter dem Par, nennt man das einen Birdie.


          Bogey - Ein Schlag über Par wird Bogey genannt. Die Steigerung wäre ein Doppel-Bogey mit zwei Schlägen über Par oder ein Tripple-Bogey mit drei Schlägen über Par.


          Brutto - Die absolute Schlagzahl einer Runde ist das Brutto.


          Bunker - Ein Bunker ist eine Sandfläche, welche meist vor dem Grün angelegt wird.


          C


          Chipping Area - Auf der Chipping Area kann das kurze Spiel geübt werden. Dies kann aus verschiedenen Lagen zu unterschiedlichen Lochpositionen ausgeführt werden.


          D


          Dimple - Die kleinen Dellen im Golfball nennt man Dimple. Die Anordnung sowie die Anzahl dieser Dimples wirken sich auf die Aerodynamik des Balls aus.


          Divot - Divot nennt man ein Stück Rasen, das herausgeschlagen wurde.


          Driver - Eine andere Bezeichnung für das Holz ist Driver.


          Driving Range - Auf der Driving Range werden lange Schläge geübt und sich vor dem Spiel aufgewärmt.


          E


          Eisen - Das Eisen ist der Schläger, mit welchem mittellange Schläge ausgeführt werden. Außerdem lässt er präzisere Schläge zu als das Holz.


          Etikette - Wie man sich auf dem Golfplatz zu verhalten hat, bestimmt die Etikette. Ein Verstoß gegen diese kann mit Disqualifikation geahndet werden


          F


          Fairway - Das Fairway ist ein kurzes Stück zwischen Abschlag und Grün. Es besteht aus kurz geschnittenem Rasen.


          Fahne - Sie steckt mitten im Loch und wird auch Pin oder Flaggenstock genannt. Der Abstand zu den Lochrändern ist gerade so hoch, dass ein Ball hindurchpasst.


          Fore - „Fore“ wird gerufen, wenn ein Ball querschlägt. So werden umstehende Mitspieler gewarnt.


          G


          Grün/Green - Im Grün befindet sich das Loch. Diese Fläche wurde speziell zum Putten hergerichtet.


          Greenfee - Wenn auf einem fremden Platz gespielt wird, muss eine Gebühr bezahlt werden – die sogenannte Greenfee.


          H


          Handicap - Das Handicap ist die Vorgabe der Spielstärke eines jeden Spielers. Sie setzt sich aus der Differenz der benötigten Schläge und dem Platzstandard zusammen.


          Hole-in-One - Als Hole-in-One bezeichnet man die Tatsache, dass ein Loch mit nur einem Schlag geschlagen wurde.


          Holz - Das Holz ist der Schläger für den Abschlag und besonders weite Schläge.


          L


          Loch - Am Ende einer Schlagbahn, im sogenannten Grün, befindet sich das Loch. Hier muss der Ball hineinbefördert werden.


          N


          Naturfläche - Auf den sogenannten Naturflächen darf nicht gespielt werden, da sie unter Naturschutz stehen.


          Netto - Das Nettoergebnis dient dazu, die einzelnen Spieler untereinander besser zu vergleichen. Dafür werden die Vorgabeschläge von der Bruttoanschlagzahl abgezogen. Das Nettoergebnis wird außerdem zur Ermittlung des Handicaps benötigt.


          P


          Par - Die festgelegte Schlaganzahl für ein Loch wird Par genannt.


          Pitch - Ein Pitch ist ein relativ kurzer Schlag. Dabei fällt der Ball meistens ziemlich steil und rollt nicht weit.


          Pitchmarke - Das Loch, das ein Ball – vor allem im Grün – hinterlässt, heißt Pitchmarke.


          Pro - Pro ist die Abkürzung für „Professional“ und bezeichnet einen professionellen Spieler. Die weibliche Form ist „Proette“.


          Pro-Shop - Ein Pro-Shop wird von einem Professional geführt. Hier bekommt man alles, was man zum Golfen benötigt.


          Putter - Der Putter wird am Ende jeder Schlagbahn benötigt. Mit ihm wird der Ball schlussendlich ins Loch befördert.


          Putting Green - Das Putting-Green wurde speziell zum Putten hergerichtet. Auf dieser Fläche befindet sich das Loch.


          R


          Rough - Jede Fläche außerhalb des Fairway oder des Green bezeichnet man als Rough. Hier steht der Rasen meist ziemlich hoch.


          S


          Score - Der Score ist die Anzahl der Schläge, die für ein Loch benötigt wurden.


          Scorekarte - Auf der Scorekarte werden die einzelnen Scores – also die Schlaganzahl pro Loch – notiert.


          Semirough - Die Fläche zwischen Rough und Fairway ist Semirough, also etwas länger gemäht als das Fairway und etwas kürzer als das Rough.


          Spielbahn/Golfbahn - Die Spielbahn – auch Loch genannt – bezeichnet die Fläche von Abschlag bis zum dazugehörigen Loch.

          Bitte beachten Sie:

          Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Lieferung. Alle Artikel solange der Vorrat reicht! Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen ähnlich. Bitte beachten Sie, dass wir nur Bestellungen von Kunden mit einer Lieferanschrift in Deutschland akzeptieren.