Lidl Insider werden und viele Vorteile sichern!

Jetzt anmelden

Lidl Insider!

Jetzt anmeldenGutschein sichern!**
The browser is not supported
To display the website correctly, please use one of the following browsers.CautionPlease update your browser, if you proceed with this browser, your shopping experience might not be successful!

Über den Wolken: Reisetipps fürs Fliegen mit Baby

Du planst deine erste Flugreise mit Baby? Ob Urlaubsreise oder Verwandtenbesuch, Kurz- oder Langstrecke – das Fliegen mit Baby kann zu einer ganz schönen Herausforderung werden, aber auch eine ganz entspannte Angelegenheit sein.


Im Prinzip kannst du bereits wenige Wochen nach der Geburt das erste Mal mit deinem kleinen Liebling fliegen. Das sollte aber nur aus einem wirklich guten Grund passieren, denn so kurz nach der Geburt ist das Reisen für alle Beteiligten noch sehr anstrengend. Wenn es dann aber losgeht, sind die richtige Vorbereitung und ein ruhiges Gemüt das A und O für einen angenehmen Flug.


Welche Vorbereitungen du treffen solltest, was ins Handgepäck gehört und welche sonstigen Maßnahmen dir den ersten Flug mit Baby erleichtern, erfährst du in diesem Ratgeber.

Stressfrei fliegen mit Baby: So wird der Flug entspannt

Die erste und wichtigste Regel für das Fliegen mit Baby: Mach dir keinen Stress! Denn Stress überträgt sich auf dein Baby, es wird unruhig und weinerlich. Gehe entspannt an das Thema heran, du hast keinen Grund, nervös zu sein. Mit der richtigen Vorbereitung werdet ihr das Kind schon schaukeln!


  1. Bei Start und Landung sollte dein Baby trinken – das bewirkt automatisch einen Druckausgleich.
  2. Decke dein Kind gut zu. Durch die Klimaanlage ist es im Flieger recht kalt und zugig. Denk auch daran, genügend Kleidung für einen „Zwiebellook“ einzupacken. So kannst du deinem Schatz bei Bedarf noch eine zusätzliche Schicht anziehen.
  3. Gegen trockene Nasen kannst du Nasenspray und Vaseline einpacken.
  4. Ein Stillkissen oder eine andere Unterlage bietet sich an, um deinen kleinen Schatz bequem auf deinem Schoss zu betten.
  5. Planen, planen, planen: Eine gute Vorbereitung verschafft dir innere Ruhe. Mache eine Packliste und achte darauf, dass dein Handgepäck gut ausgestattet ist.

Packliste: Der ultimative Handgepäck-Check

Ins Handgepäck gehören neben Spielzeug und Ersatzwindeln auch Nahrung, eine Reise-Wickelunterlage und ausreichend Wechselkleidung, damit dein Schatz sich bei jedem Wetter rundum wohlfühlt.


Je nach Länge des Fluges solltest du gut ausgestattet sein, denn eine Reise mit einem Baby besteht aus unvorhersehbaren Abenteuern. Geh auf Nummer sicher, indem du die Vorbereitung mithilfe einer detaillierten Checkliste angehst. Du findest hier die praktische Flug mit Baby“-Checkliste zum kostenlosen Download. Gehe sie einfach Schritt für Schritt durch und hake die erledigten Punkte ab. So hast du sicher nichts für deinen Schatz vergessen!


Beginne mit den Vorbereitungen rechtzeitig, indem du unter anderem prüfst, ob alle Dokumente vorhanden sind: Hast du Ausweise und ggf. Visa sowie Krankenkassenkarten für dich und deinen Schatz und sind sie noch aktuell? Braucht dein kleiner Liebling für die Reise Impfungen? Kümmere dich im Fall der Fälle so früh wie möglich um Termine.

Downloas der Checkliste: hier

For viewing the PDF file you will need the Adobe Acrobat Reader .

Beschäftigung ist das A und O

Bücher zum Schmökern

Egal, in welchem Alter: Ein Buch ist immer spannend, auch für die ganz Kleinen schon. Für ein Baby bietet sich alles an, was rasselt, raschelt oder verschiedene Texturen aufweist. Dein Liebling hat sicher eine Weile Freude daran, die unterschiedlichen Geräusche und Oberflächen zu erkunden.


Spielzeuge und Kuscheltiere

Ein paar Spielsachen passen auch in das Handgepäck. Packe am besten etwas Neues ein, so ist dein Liebling länger interessiert daran. Je nach Alter kann das eine neue Rassel sein, ein spannendes Kuscheltier oder eine Magnetmaltafel.


Spaziergang gefällig?

Bewegen, erkunden und gucken – das macht den Kleinen am meisten Spaß. Nimm dir also ruhig die Freiheit und erkunde mit deinem Liebling das Flugzeug. Mache einen kleinen Spaziergang und lass dein Baby ein paar Eindrücke von der Umgebung sammeln. Das ist schon fast ein kleines Abenteuer.


Beschäftigung im Flieger:

Ab wann darf ein Baby fliegen?

Im Prinzip kannst du bereits mit deinem zwei Wochen alten Baby in einen Flieger steigen. Das ist allerdings verdammt früh! Ein drei Monate altes Baby ist deutlich stabiler und auch du bist wahrscheinlich erst dann fit genug für eine Reise. Tatsächlich ist es sogar einfacher, mit einem eher kleinen Baby zu verreisen, denn es hat noch nicht so einen starken Bewegungsdrang wie ein Krabbelbaby oder gar ein Laufanfänger.

Vor dem Fliegen: Ab zum Kinderarzt!

Verzichte unbedingt auf das Fliegen, wenn dein Baby krank ist. Ein Flug ist ohnehin eine ziemliche Anstrengung für deinen Schatz. Leidet er an einem Infekt, geht das an die Substanz. Gehe vor dem Flug am besten noch einmal zum Kinderarzt und lass dein Baby ordentlich durchchecken. Vielleicht lässt du dir prophylaktisch ein Mittel gegen Reiseübelkeit aufschreiben. Gibt der Arzt grünes Licht, heißt es: „Ab in den Flieger!“

Der beste Platz zur besten Zeit

Babys bekommen für gewöhnlich keinen eigenen Platz zugewiesen, sondern sitzen bei den Eltern auf dem Schoß. Das kann ganz schön anstrengend werden. Daher solltest du dir einen Platz mit genügend Beinfreiheit suchen. Setze dich am besten an den Gang, denn so kannst du jederzeit aufstehen. Oder buche einen Platz mit Baby-Bassinet.

Generell gilt, dass du dein Kind für einen Flug nicht zu sehr aus seinem Rhythmus reißen solltest. Daher bietet es sich an, einen Flug zu wählen, der nicht zu früh oder zu spät ist. So vermeidest du zusätzlichen Stress.

Langstreckenflüge sind eine besondere Herausforderung. Plane ausreichend Beschäftigung ein und beachte, dass solch ein Flug meist mit einer Zeitverschiebung einhergeht. Versuche also, möglichst Nachtflüge zu wählen. So kann dein Liebling so viel wie möglich schlafen. Auch ist es bei langen Flügen vielleicht praktisch, einen eigenen Platz für dein Baby zu buchen.

Bitte beachten Sie:

Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Lieferung. Alle Artikel solange der Vorrat reicht! Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen ähnlich. Bitte beachten Sie, dass wir nur Bestellungen von Kunden mit einer Lieferanschrift in Deutschland akzeptieren.

Rechtliche Hinweise

Bitte beachten Sie: Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Lieferung. Alle Artikel solange der Vorrat reicht! Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen ähnlich. Bitte beachten Sie, dass wir nur Bestellungen von Kunden mit einer Lieferanschrift in Deutschland akzeptieren.