Lidl Insider werden und viele Vorteile sichern!

Jetzt anmelden

Lidl Insider!

Jetzt anmeldenGutschein sichern!**
The browser is not supported
To display the website correctly, please use one of the following browsers.CautionPlease update your browser, if you proceed with this browser, your shopping experience might not be successful!

Die besten Reiseziele mit Baby und Kleinkind

Urlaub ist Erholung pur! Einfach die Seele baumeln lassen, den Alltag hinter sich lassen und genießen. Macht ein Baby das Familienglück komplett, sehen die Reisepläne plötzlich etwas anders aus. Viele frischgebackene Eltern fragen sich: Ab wann darf ich mit meinem kleinen Liebling Auto fahren? Und ab wann ist das gemeinsame Fliegen unbedenklich für das Baby? Hinzu kommt, dass sich nicht jede Unternehmung und jede Unterkunft für Babys und Kleinkinder eignet.


Damit du trotzdem einen wundervollen Urlaub mit deiner Familie verbringen kannst, informieren wir dich über die besten Reiseziele mit Babys und geben dir wertvolle Tipps, wie der gemeinsame Urlaub zum unvergesslichen Erlebnis wird.

Ausland oder Inland, Flugreise oder Autofahrt? Es gibt viele beliebte Reiseziele mit Babys

Jede Familie hat eigene Vorstellungen davon, was die beste Urlaubsregion ist. Und das ist auch gut so, sonst würden wir uns alle jedes Jahr an denselben Orten aufhalten. Sowohl in Deutschland als auch im Ausland gibt es zahlreiche familienfreundliche Unterkünfte, die nahezu alles vor Ort haben, was ein Baby oder Kleinkind benötigt. Ob es ans Meer geht, in die Berge oder in die Großstadt – jedes Reiseziel kann mit guter Vorbereitung zum einmaligen Erlebnis für deine Familie werden!

Gut zu wissen:

Generell kannst du mit deinem kleinen Schatz bereits einige Wochen nach der Geburt fliegen. Das sollte allerdings nur aus einem wirklich guten Grund passieren, denn so kurz nach der Geburt ist das Reisen für alle Beteiligten sehr anstrengend. Warte am besten noch zwei bis drei Monate ab. Nach den ersten Monaten des Kleinen werden sowohl der Flug als auch die Autofahrt für dich und deinen Liebling deutlich entspannter.

Nord- und Ostsee sind gleich ums Eck

Während an der Ostsee kilometerlange Sandstrände zum Spazieren und ausgiebigen Spielen einladen, bietet das Weltnaturerbe Wattenmeer an der Nordsee ein ganz besonderes Naturerlebnis. Ob Timmendorfer Strand oder Norddeich – überall an der Küste findest du Ferienwohnungen mit einer guten Babyausstattung sowie Familienhotels, in denen auch für ältere Kinder eine Betreuung vor Ort angeboten wird. Erfrage ruhig vorab, was man in deiner Unterkunft für die kleinsten Besucher bereithält.

Ein Hoch auf die Berge

Eine Wander- oder Fahrradtour unternehmen oder einfach nur die Berglandschaft genießen? Im Süden Deutschlands, in Österreich und in der Schweiz ist all das möglich. Ob mit dem Auto oder als Flugreise, diese Reiseziele sind ideal für Familien mit Babys und Kleinkinder. Abenteuerurlaub auf einem Bauernhof beispielsweise dürfte zweifelsohne ein unvergessliches Erlebnis für Groß und Klein sein. Deinen Schatz kannst du bei größeren Wandertouren im Tragetuch nach vorne binden oder in der Babytrage auf dem Rücken tragen.

Flugreise - ja oder nein?

Strand, Hotel, all-inclusive im benachbarten Ausland – all das kannst du auch mit deinem Baby haben. Beachte bei deiner Planung stets die Dauer der Flugreise sowie das Klima im Zielland. Wähle ein Familienhotel, das optimal für einen längeren Aufenthalt mit Baby ausgestattet ist. Beachte außerdem, dass einige der Babyprodukte, die du für deinen Schatz benötigst, im Ausland eventuell nicht erhältlich sind.


Schon gewusst?

Dein kleiner Liebling kann bis zu seinem zweiten Geburtstag kostenlos mitfliegen, hat allerdings keinen Anspruch auf einen Sitzplatz. Er muss daher den ganzen Flug über in deinen Armen liegen oder auf dem Schoß sitzen. Zudem bieten viele Hotels eine Kinderermäßigung von bis zu 100 % an. Eine Flugreise mit einem Baby kann sich also zumindest in finanzieller Hinsicht so richtig lohnen.

Städtetrip mit Babys: Funktioniert das?

Bei einem Städtetrip möchtest du möglichst viel sehen und erleben, da steht Erholung meist an zweiter Stelle. Großstädte sind als Reiseziele mit deinem Baby daher nur bedingt geeignet. Schlaf- und Fütterungszeiten, aber auch die unruhigen Phasen deines Schatzes können dir die Freude an dem Urlaub nehmen. Am besten planst du einen Städtetrip, wenn dein Baby noch klein ist und ohnehin viel schläft. Bis dein Liebling einen Städtetrip zu schätzen weiß, werden sowieso noch einige Jahre vergehen.

Das Reiseziel mit deinem Baby ist geplant: Woran du jetzt noch denken musst

Besonders im Ausland gibt es oft ganz andere Babyprodukte zu kaufen, als man sie von zu Hause kennt. Du bist dir ziemlich sicher, dass du die gleichen Hygieneartikel und Nahrungsmittel für deinen Liebling auch im Urlaubsort bekommst? Dann musst du lediglich alles Nötige für die ersten Tage einpacken. Den Rest kannst du bequem vor Ort besorgen. Natürlich kann es trotzdem nicht schaden, ein paar Babyartikel mehr für den Notfall mitzunehmen.

Windeln, Feuchttücher und Co.:

Hygieneartikel sind natürlich auch im Urlaub wichtig und unentbehrlich. Packe für deinen Liebling alle notwendigen Pflegeprodukte wie Windeln, Feuchttücher, Cremes, Waschlotionen etc. ein und denke auch an Desinfektionsmittel.


Flaschennahrung:

Wichtig ist, dass du nicht nur ausreichend Milchpulver mitnimmst, sondern auch alles, was du benötigst, um deinem Schatz ein Fläschchen zuzubereiten. Das sind: Fläschchen, Thermoskanne für heißes Wasser und ein Sterilisator zum Desinfizieren der Flaschen.


Medikamente für den Notfall:

Leichtes Fieber, Husten und Schnupfen sind bei Babys triftige Gründe, einen Arzt aufzusuchen, bei älteren Kindern hingegen nicht unbedingt. Auf jeden Fall gehören Fieberzäpfchen, Thermometer, Hustensaft und Nasenspray in die Reiseapotheke.


Ausstattung von A-Z

Überlege dir vor Reiseantritt ganz genau, was schon im Hotel oder in der Ferienwohnung vor Ort ist und was du selbst mitnehmen musst. Auf ein Reisebettchen, einen Kinderwagen und einen Hochstuhl soll dein Liebling im Urlaub nicht verzichten müssen. Denk einfach an euren Alltag: Was ist für dich und deinen Schatz unentbehrlich? Natürlich muss auch das Lieblingsspielzeug im Urlaub dabei sein.


Kleidung:

Je nach Reiseziel solltest du für dein Baby vorsorglich warme und kalte Kleidung einpacken. selbst im heißen Süden sind die Klimaanlagen in Hotels nachts an, sodass es wärmere Schlafsachen benötigen könnte.

Bitte beachten Sie:

Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Lieferung. Alle Artikel solange der Vorrat reicht! Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen ähnlich. Bitte beachten Sie, dass wir nur Bestellungen von Kunden mit einer Lieferanschrift in Deutschland akzeptieren.

Rechtliche Hinweise

Bitte beachten Sie: Alle Preise in Euro inkl. MwSt., zzgl. Lieferung. Alle Artikel solange der Vorrat reicht! Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Abbildungen ähnlich. Bitte beachten Sie, dass wir nur Bestellungen von Kunden mit einer Lieferanschrift in Deutschland akzeptieren.