SOS im Kühlschrank: Darum kühlt er nicht mehr richtig

Ein Griff in den Kühlschrank und dann die böse Überraschung: Der Joghurt ist schlecht und die Limonade statt gut gekühlt lauwarm. Wenn der Kühlschrank nicht mehr richtig kühlt, ist schnelles Handeln gefragt. Schließlich wäre es schade, wenn der Wocheneinkauf einfach verdirbt, weil das Gerät nicht mehr funktioniert. Die Suche nach den Ursachen für die Fehlfunktion kann zwar etwas Zeit in Anspruch nehmen, viele Probleme lassen sich dafür komplett ohne die Hilfe eines Fachmanns lösen. Woran es liegen kann, wenn der Kühlschrank nicht mehr kühlt und wo die Ursachenforschung am besten starten sollte, erklärt dieser Ratgeber.

SOS im Kühlschrank: Darum kühlt er nicht mehr richtig

Ein Griff in den Kühlschrank und dann die böse Überraschung: Der Joghurt ist schlecht und die Limonade statt gut gekühlt lauwarm. Wenn der Kühlschrank nicht mehr richtig kühlt, ist schnelles Handeln gefragt. Schließlich wäre es schade, wenn der Wocheneinkauf einfach verdirbt, weil das Gerät nicht mehr funktioniert. Die Suche nach den Ursachen für die Fehlfunktion kann zwar etwas Zeit in Anspruch nehmen, viele Probleme lassen sich dafür komplett ohne die Hilfe eines Fachmanns lösen. Woran es liegen kann, wenn der Kühlschrank nicht mehr kühlt und wo die Ursachenforschung am besten starten sollte, erklärt dieser Ratgeber.

Kühlschrank kühlt nicht mehr richtig: Merkmale

Der deutlichste Hinweis, dass der Kühlschrank seine Aufgabe nicht mehr wie gewünscht erfüllt, sind verdorbene Lebensmittel. Wenn Fleisch, Wurst oder Salat bereits nach kurzer Zeit nicht mehr genießbar sind, obwohl sie im Kühlschrank gelagert wurden, kann davon ausgegangen werden, dass das Gerät nicht mehr richtig kühlt. Manchmal ist die höhere Temperatur auch bereits beim Einräumen oder Herausholen der Lebensmittel deutlich spürbar. Und auch wenn der Kühlschrank plötzlich auffallend still ist, kann ein Problem mit der Kühlung vorliegen: Gekühlt wird nämlich nur dann, wenn der Kompressor läuft – und der produziert im Betrieb die typischen Kühlschrankgeräusche.

Mögliche Ursachen und Fehlerbehebung

Die möglichen Ursachen für eine nicht funktionierende Kühlung sind zahlreich. Bei der Suche nach dem Fehler sollte von der einfachsten Lösung hin zu schwerwiegenderen Problemen gearbeitet werden: Es ist nicht sinnvoll, den Kühlschrank von einem Fachmann auseinanderbauen zu lassen, wenn vielleicht nur ein Problem mit der Stromversorgung vorliegt. Viele Probleme lassen sich einfach ohne fremde Hilfe lösen. Sobald es aber um den Ausbau und Austausch bestimmter Komponenten geht, sollte der Kundendienst hinzugezogen werden, um weitere Schäden am Gerät durch eine nicht fachgerechte Reparatur zu vermeiden.

Stromzufuhr

Wenn nicht nur die Kühlung, sondern auch das Licht des Kühlschranks nicht mehr funktioniert, liegt die Lösung des Problems auf der Hand. Steckt der Netzstecker in der Steckdose oder ist die Stromzufuhr anderweitig unterbrochen worden? Liegt ein Wackelkontakt vor? Oder ist die genutzte Steckdose defekt? Hier lässt sich das Problem durch einfaches Ausprobieren der verschiedenen Möglichkeiten einfach und schnell selbst lösen.

Vereisung

Ein weiterer Grund für eine verminderte Kühlleistung kann eine Eisschicht an den Wänden sein. Denn nicht nur Gefrierschränke, auch Kühlschränke können mit der Zeit vereisen. Das Abtauen des Kühlschranks ist in der Regel schnell erledigt und steigert nicht nur die Kühlleistung, sondern senkt auch den Energieverbrauch. Auch ein eventuell vorhandenes Gefrierfach sollte auf Vereisungen untersucht und bei Bedarf abgetaut werden.

Befüllung

Ein zu voller Kühlschrank kann ebenfalls schuld daran sein, wenn die Lebensmittel nicht mehr richtig gekühlt werden können. Die kalte Luft kann im Inneren des Geräts nicht mehr richtig zirkulieren und den Inhalt des Kühlschranks dementsprechend nicht richtig herunterkühlen. Das richtige Einräumen des Kühlschranks sorgt nicht nur für mehr Ordnung und perfekt gefühlte Lebensmittel, sondern ermöglicht erst die gewünschte Kühlleistung und gleichzeitig einen geringeren Stromverbrauch.

Raumtemperatur

Selbst der beste Kühlschrank ist überfordert, wenn die Raumtemperatur zu hoch ist. Steht der Kühlschrank direkt neben einem häufig genutzten Ofen, einer auf Hochtouren laufenden Heizung im Winter oder stundenlang in der prallen Mittagssonne, heizt sich das Gerät auf. Die Folge: Die Temperatur im Inneren steigt, der Kühlschrank kühlt nicht mehr richtig. Abhilfe schaffen in diesem Fall ein Standortwechsel oder Jalousien, die die Hitze im Sommer draußen halten. Manchmal reicht es auch, das Thermostat etwas höher zu stellen, um die höhere Temperatur auszugleichen.

Thermostat

Thermostat im KühlschrankDer gewünschte Kühlgrad kann am Thermostat eingestellt werden.

Das Thermostat selbst ist gleichzeitig eine weitere potenzielle Fehlerquelle, die für eine verminderte Kühlleistung verantwortlich sein kann. Vielleicht wurde der Regler beim Einräumen der Lebensmittel versehentlich und unbemerkt verstellt, sodass nun eine zu niedrige Kühlstufe eingestellt ist. Oder es wurde verpasst, das Thermostat bei höheren Außentemperaturen entsprechend höher einzustellen. Das lässt sich schnell beheben. In manchen Fällen kann aber auch ein Defekt des Thermostats vorliegen. Wenn sich beim Verstellen des Reglers keine Änderung der Temperatur einstellt und der Kühlschrank immer noch nicht richtig kühlt, sollte das Thermostat ausgetauscht werden. Wer es sich zutraut, kann den Austausch selbst vornehmen – ansonsten ist das eine Aufgabe für den Kundendienst.

Abluftsystem

Damit der Kühlschrank kühlen kann, muss die warme Luft, die dabei entsteht, entweichen können. Ist das Abluftsystem beeinträchtigt, sinkt auch die Kühlleistung. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn der Kühlschrank zu nah an einer Wand steht. Dann staut sich die Wärme aus dem Kühlkreislauf an der Rückseite des Geräts und kann nicht in den Raum entweichen. In diesem Fall reicht es bereits aus, den Kühlschrank ein Stück weiter vorzuziehen. Rund um den Kondensator und die Rückseite des Kühlschranks sammeln sich mit der Zeit oft große Mengen Staub und Spinnenweben an, die die Leistung ebenfalls beeinträchtigen können. Ein einfaches Entstauben hilft hier, um den Kühlschrank wieder auf Hochtouren zu bringen.

Türdichtung

Gerade bei älteren Kühlschranken kommt es mit der Zeit zu Abnutzungserscheinungen. Besonders die Türdichtungen sind davon betroffen. Sind sie porös, weisen Risse auf oder lösen sich langsam ab, schließt der Kühlschrank nicht mehr richtig. Die warme Luft strömt hinein und verhindert das effektive Kühlen der Lebensmittel. Der Austausch der Dichtungen kann entweder selbst erfolgen oder von einem Fachmann durchgeführt werden. Oftmals sind die Kosten beim Einsatz eines Experten und für die notwendige Reparatur jedoch verhältnismäßig hoch, sodass gerade bei veralteten Geräten über den Neukauf eines energieeffizienteren Modells nachgedacht werden sollte.

Kompressor

Der Kompressor ist dafür zuständig, das Kältemittel zu verdichten und für den Einsatz im Kühlschrank vorzubereiten. Wenn nach dem Umstellen des Thermostats auf eine höhere Stufe das typische Motorsurren nicht zu hören ist, ist der Kompressor vermutlich defekt. Entweder muss das Bauteil ausgetauscht werden oder ein neues Gerät wird angeschafft. Aufgrund der hohen Reparaturkosten ist ein Neukauf oftmals sinnvoller.

Kühlsystem

Beim Abtauen oder Reinigen des Kühlschranks kann es durchaus vorkommen, dass bei zu grobem Vorgehen die Leitung des Kühlmittels beschädigt wird. Da das Kühlmittel in seiner Grundform gasförmig ist, bleibt der Schaden der Leitung meistens unbemerkt. Erst wenn das gesamte Kühlmittel ausgetreten ist und als Folge der Kompressor nicht mehr arbeitet, fällt das Problem auf. Dann ist es allerdings zu spät für eine Reparatur, da sich das Kühlmittel nicht nachfüllen lässt. Wenn der Verdacht eines defekten Kühlsystems vorliegt, sollte so bald wie möglich ein Fachmann herangezogen werden.

Fehlersuche im Überblick

Mögliche Ursache Problembehebung
Unterbrochene Stromzufuhr Stecker und Sicherungen prüfen
Vereisung Kühlschrank und Gefrierfach abtauen
Falsche Befüllung Kühlschrank umräumen; Lebensmittel aussortieren
Zu hohe Außentemperatur Heizung abdrehen, Kühlschrank an einen anderen Ort stellen
Fehler am Thermostat Thermostat richtig einstellen oder auswechseln (lassen)
Blockiertes Abluftsystem Kühlschrank von der Wand rücken, Rückseite reinigen
Kaputte Türdichtung Dichtung auswechseln (lassen) oder Gerät austauschen
Defekter Kompressor Austausch durch einen Fachmann oder neues Gerät anschaffen
Defektes Kühlsystem Experten heranziehen, Gerät austauschen