• Lidl Inspiration

    Zum Online-Sortiment
    Zum Online-Sortiment
    Zum Online-Sortiment
    Zum Online-Sortiment
    Zum Online-Sortiment

    Clever Heimwerken lohnt sich.

    Clever Heimwerken lohnt sich
    Mehr Bienenfreundlichkeit im Garten

    Nicht nur Bienenfreunde wissen, wie wichtig Insekten für unser Ökosystem sind. Sie sind jedoch bedroht. Hummeln, Honigbienen und Wildbienen haben es durch Monokulturen und Pestizide in der Landwirtschaft schwer. Sie finden kaum mehr Nahrung.

    Mit den richtigen Blühpflanzen und Insektenhotels im eigenen Garten kannst du helfen, das Artensterben zu verhindern.

    Ganz wichtig für deine Gartenarbeit im Frühjahr: Damit die Bienen ganzjährig Nahrung haben, sollte immer irgendetwas blühen – erst Frühlingsblumen, dann Sommerliches und so weiter.

    Eine Nisthilfe für Wildbienen kannst du ganz einfach selbst basteln, indem du einfach kurze Bambusröhrchen in eine Konservendose steckst – fertig. Alternativ findest du bei uns verschiedene Insektenhotels – auch als Bausatz im einfachen Stecksystem.

    Ein schöner Nebeneffekt deines bienenfreundlichen Gartens ist, dass es bei dir ständig brummt und summt.

    Gärtnern auf kleinstem Raum

    Als Oase der Entspannung sind ein eigener kleiner Garten, eine Terrasse mit vielen Pflanzen oder ein Balkon perfekt.

    Wenn du dort auch noch Gemüse, Kräuter und Blumen anpflanzt, liegst du voll im Selbstversorger-Trend. Beliebt bei Hobby-Gärtnern sind Hochbeete, da sie nur wenig Platz benötigen und eine bequeme Arbeitshöhe haben.

    Ganz kostenlos gibt’s ein paar Glücksgefühle dazu. Denn du siehst, wie dein saisonales Obst und Gemüse direkt vor der Haustür wächst und gedeiht. Hochbeete sind aus ausgedienten Brettern ganz leicht selbst gebaut: Als individuelles Do-it-Yourself der Marke Eigenbau sind sie außerdem ein Hingucker. Du kannst sie sogar auf dem Balkon installieren, ebenso wie große Pflanzkübel, in denen bestimmt Obst- und Gemüsesorten wunderbar gedeihen.

    Grundausstattung für Bastler

    DIY und Selbermachen liegt aktuell im Trend. Wer zuhause gerne mehr basteln und handwerklich kreativ sein will, braucht allerdings ein paar Werkzeuge.

    Ein gut bestückter Werkzeugkoffer im eigenen Haushalt ist dafür ein guter Start. Denn mit einer Basisausstattung – Hammer, Schere, Zange, Nägeln, Feile und Schraubenzieher – kannst du gleich loslegen. Am besten schaffst du dir noch Arbeitshandschuhe und Schleifpapier an.

    Für anspruchsvollere Do-it-Yourselfs empfehlen wir dir außerdem noch einen Akkuschrauber, Messinstrumente und Multifunktionswerkzeug.
    Vieles davon finden Heimwerker auch bei uns im Shop.

    Bohrer-Lexikon

    Stahl, Beton, oder Holz? In diesem Video erklärt dir Heimwerker Mark Molter, welches die gebräuchlichsten Bohrer fürs Heimwerken sind und wie man diese unterscheiden kann.

    Akku-Werkzeug – was bedeutet die Voltzahl?

    Je stärker, desto besser? Nicht unbedingt. Bei Akku-Geräten wie Akku-Schrauber, -Heckenschere oder -Rasenmäher kommt es immer darauf an, was du damit machen möchtest. Entscheidend für die Leistungsfähigkeit ist die Voltzahl, also die elektrische Spannung. Je höher dieser Wert ist, desto stärker ist der Akku. Ein 20-Volt-Akkuschlagbohrschrauber oder ein 20-Volt-Akkubohrhammer gehen schon in den Profi-Bereich und eignen sich bestens für ambitionierte Heimwerkerarbeiten.

    Egal ob ein neues Küchenregal in der Ziegelwand oder die neue Holzverkleidung vom Gartenhäuschen – mit einem 20-Volt-Akku hast du alles im Griff. Wenn du eher fein und filigran arbeiten möchtest und der Raum begrenzt ist, sind 12-Volt-Geräte vorteilhafter und oft ausreichend. Sie sind kleiner und leichter.

    Moderne Küche lohnt sich.

    Moderne Küche lohnt sich
    Einfach Backen und Kochen mit Sally

    Einfach Kochen und Backen mit Sally

    Wir freuen uns Sally als Teil der Lidl-Familie begrüßen zu dürfen. Du hast Lust auf einfache und leckere Back- und Kochrezepte für jeden Tag? Dann bist du hier genau richtig: Ab sofort gibt es jede Woche ein neues Rezept von Sally auf Lidl Kochen. Entdecke gleich dein Lieblingsrezept und schon kannst du im Handumdrehen etwas Köstliches zaubern. Alle Rezeptvideos mit Sally findest du auch auf unserem YouTube Kanal.

    Klare Wohnung – klarer Geist

    Einfach Kochen und Backen mit sally Wir freuen uns Sally als Teil der Lidl-Familie begrüßen zu dürfen. Du hast Lust auf einfache und leckere Back- und Kochrezepte für jeden Tag? Dann bist du hier genau richtig: Ab sofort gibt es jede Woche ein neues Rezept von Sally auf Lidl Kochen. Entdecke gleich dein Lieblingsrezept und schon kannst du im Handumdrehen etwas Köstliches zaubern. Alle Rezeptvideos mit Sally findest du auch auf unserem YouTube Kanal.

    Schöner schlafen lohnt sich.

    Schöner schlafen lohnt sich.
      Was heißt eigentlich Renforcé?

      Im Bett hast du es gern kuschelig, willst aber nicht schwitzen? Baumwolle ist deshalb sehr gut geeignet. Aber auch hier gibt es Feinheiten, die den Stoff speziell machen. Renforcé steht für eine besondere Webart, das französische Wort heißt „verstärkt“. In diesem Webverfahren werden die Baumwollfäden besonders eng verkreuzt. Renforcé-Gewebe sind als mittelfeine Stoffe sehr strapazierfähig.

      Die Struktur lässt sich besonders gut bedrucken und gilt als sehr hautsympathisch. Das Gewebe nimmt nicht nur Feuchtigkeit auf, sondern gibt sie auch wieder an die Umgebung ab. Der Stoff soll Temperaturen ideal ausgleichen, ist deshalb über das ganze Jahr, insbesondere auch für den Sommer, gut geeignet. Mit Renforcé-Bettwäsche hast du eine pflegeleichte Variante, die du bis 60° in der Waschmaschine waschen und anschließend auch in den Trockner geben kannst.

      Warum Bettwäsche aus Microfaser?

      Microfaser-Bettwäsche wird aus besonders feinen und dünnen Polyesterfasern, also Kunstfasern hergestellt. Es entstehen sehr weiche, leichte Gewebe, deren Oberfläche sich anfühlt, als würdest du über einen Pfirsich streichen. Sie sind sehr anschmiegsam und eignen sich insbesondere für Allergie-Geplagte: Das Gewebe gilt als für Hausstaubmilben undurchlässig und auch andere Allergene sollen sich kaum ansammeln können.

      Weitere Pluspunkte sind, dass du es ganz normal in der Waschmaschine bis 60°, teilweise sogar bis 90° waschen kannst (Etikett beachten), es bleibt formbeständig und trocknet sehr schnell.

      Glänzend schlafen – was ist Satin?

      Satin wird normalerweise aus langfaserigen Baumwollgarnen besonders dicht in der sogenannten Atlasbindung gewebt. Verwendet werden dafür nur beste Garne, die vorher noch speziell mit Lauge behandelt wurden. So entsteht eine sehr glatte, gleichmäßige Oberfläche mit seidigem Glanz, die Unterseite ist matt. Satin ist der französische Begriff für diese weiche Faserbindung.

      Für Bettwäsche wird oft der fließende Mako-Satin verwendet (aus ägyptischer Mako-Baumwolle), der angenehm leicht auf der Haut liegt und zusätzlich einen kühlenden Effekt hat. Satin aus Kunstfasern ist nicht ganz so atmungsaktiv. Baumwollsatin ist bis 60° in der Waschmaschine waschbar, Kunstfasersatin bis 30-40° (Etikett beachten).

    Taschenfederkern-Matratze – was steckt da drin?

    Das Bett ist das wichtigste Möbel im Schlafzimmer, egal ob als Einzelbett oder im Schlafzimmer-Set mit passendem Nachttisch und Schrank. Dabei ist die Matratze für einen gesunden Schlaf entscheidend. Für Allergiker oder Menschen, die nachts stärker schwitzen, ist eine Taschenfederkernmatratze besonders gut geeignet. Doch worauf schlafen wir da eigentlich genau? Die Taschenfederkernmatratze besteht aus Stahlfedern, die in Stoffsäckchen eingenäht sind. Die einzelnen Täschchen sind wiederum miteinander vernäht oder verklebt. Dadurch sind sie besonders formstabil und halten sehr lange.

    In unserer HN8-Matratze sind es extra vergütete Dynamic-Tonnen-Taschenfedern, einzeln in Textiltaschen eingenäht und freistehend verspannt. Auf diese Weise kann die Luft gut zirkulieren und damit die Feuchtigkeit abtransportiert werden. Generell gilt: Je mehr Federn, desto besser – denn so entsteht eine punktgenaue Anpassungsfähigkeit an den Körper, die andere Matratzenarten nicht leisten können.

    Und nachdem du die richtige Matratze gefunden hast, findest du hier die passendenHeimtextilien

    Familienzeit lohnt sich.

    Familienzeit lohnt sich

    Aufräumen leicht gemacht

    Nach dem Spielen muss auch aufgeräumt werden – aber welches Kind macht das schon gerne?

    Olli und Anja zeigen euch ein paar Tipps, wie ihr das Chaos im Kinderzimmer in den Griff bekommt und euren Kleinen das Aufräumen spielerisch näherbringen könnt.

    Nachhaltige Textilien für die Kleinen

    Nachhaltige Textilien für die Kleinen

    In der Kindermode und Babymode werden nachhaltige Materialien immer wichtiger. Ganz gleich ob Shirts aus Bio-Baumwolle oder synthetische Jacken aus Recyclingmaterial – bei einer umweltfreundlichen Herstellung werden nicht nur Ressourcen geschont. Nachhaltige Mode ist auch sehr gut verträglich für empfindliche Kinderhaut. Das ist für Eltern von Babys und Kleinkindern besonders wichtig.

    Nachhaltige Textilien für die Kleinen

    Nachhaltige Textilien für die Kleinen In der Kindermode und Babymode werden nachhaltige Materialien immer wichtiger. Ganz gleich ob Shirts aus Bio-Baumwolle oder synthetische Jacken aus Recyclingmaterial – bei einer umweltfreundlichen Herstellung werden nicht nur Ressourcen geschont. Nachhaltige Mode ist auch sehr gut verträglich für empfindliche Kinderhaut. Das ist für Eltern von Babys und Kleinkindern besonders wichtig.
    Osternest basteln mit Geschenkpapier

    Osternest basteln mit Geschenkpapier

    An Ostern zu basteln macht Kindern jedes Jahr aufs Neue Spaß. Die Klassiker: bunte Eier für den Osterbrunch färben, niedliche Osternester zum Verschenken basteln oder Ostereier bemalen und damit den Osterbaum schmücken. Besonders angesagt sind kreative Bastelideen. Verwende dazu einfach, was grade da ist, nimm beispielsweise einen Rest Geschenkpapier und Naturmaterialien wie Moos. Das kannst du mit vorhandenem Bastelbedarf aufpeppen oder es um eines unserer Bastelsets ergänzen.
    So wird beispielsweise aus einem Pappbecher schnell ein hübsch beklebtes Osternest mit Hasenohren aus wieder verwendetem Geschenkpapier. Lass deiner Kreativität freien Lauf! Mit dem Gebastelten lässt sich gleich frühlingshaft dekorieren. Alternativ können die Kleinen ihre Basteleien auch an Oma und Opa verschenken.

    Osternest basteln mit Geschenkpapier

    Osternest basteln mit Geschenkpapier An Ostern zu basteln macht Kindern jedes Jahr aufs Neue Spaß. Die Klassiker: bunte Eier für den Osterbrunch färben, niedliche Osternester zum Verschenken basteln oder Ostereier bemalen und damit den Osterbaum schmücken. Besonders angesagt sind kreative Bastelideen. Verwende dazu einfach, was grade da ist, nimm beispielsweise einen Rest Geschenkpapier und Naturmaterialien wie Moos. Das kannst du mit vorhandenem Bastelbedarf aufpeppen oder es um eines unserer Bastelsets ergänzen.
    So wird beispielsweise aus einem Pappbecher schnell ein hübsch beklebtes Osternest mit Hasenohren aus wieder verwendetem Geschenkpapier. Lass deiner Kreativität freien Lauf! Mit dem Gebastelten lässt sich gleich frühlingshaft dekorieren. Alternativ können die Kleinen ihre Basteleien auch an Oma und Opa verschenken.

    GOTS – weltweiter Standard für biologisch erzeugte Naturfasern

    Hier eine neue Zertifzierung und da noch eine besondere Auszeichnung: Viele Produkte sind übersät mit Gütesiegeln und tollen Testergebnissen . Aber auf welche Standards kann man sich wirklich verlassen? In jedem Fall auf das GOTS-Siegel. GOTS steht für den „Global Organic Textile Standard“, der Textilien zertifziert, die mindestens aus 70 % biologisch erzeugten Naturfasern bestehen. Das können Garne, Stoffe, Bekleidung, Heimtextilien und sonstige Produkte aus textilen Fasern sein. Erst, wenn die sehr hohen Kriterien des GOTS erfüllt sind, darf ein Produkt dieses Siegel tragen. Die Qualitätssicherung fängt bereits bei der Gewinnung der textilen Rohfasern an und geht über die umweltverträgliche und sozial verantwortliche Herstellung bis zur Kennzeichnung der Endprodukte. Du kannst dir sicher sein, dass ein Produkt mit dem GOTS-Siegel von streng geprüften Verarbeitungsbetrieben, Herstellern und Händlern stammt.

    Gut gekleidet lohnt sich.

    Gut gekleidet lohnt sich
    Das Frühjahr wird bunt

    Das Frühjahr wird bunt!

    Ob knalliges Gelb, leuchtendes Orange, intensives Blau oder zartes Rosa und pastelliges Orange, eines ist sicher: Die Modefarben für das Frühjahr 2021 sorgen für richtig gute Laune. Laut Trendbericht des Pantone-Farbinstitut kommt jede Menge frischer Wind in unsere Garderobe. Die stilgebenden Fashion Weeks in London und New York jedenfalls haben auf Bunt gesetzt! Die diesjährige Frühlingspalette umfasst dabei kräftige Farben ebenso wie softe Pastelltöne – Hauptsache farbenfroh. Die neuen Trendfarben kannst du im Color Blocking stylen oder gut mit neutralen, klassischen Farbtönen kombinieren. Egal wie du sie trägst, mit den frischen und heiteren Farben lassen sich fröhlich-feminine Frühlingslooks kreieren, die Optimismus ausstrahlen.

    Das Frühjahr wird bunt!

    Das Frühjahr wird bunt Ob knalliges Gelb, leuchtendes Orange, intensives Blau oder zartes Rosa und pastelliges Orange, eines ist sicher: Die Modefarben für das Frühjahr 2021 sorgen für richtig gute Laune. Laut Trendbericht des Pantone-Farbinstitut kommt jede Menge frischer Wind in unsere Garderobe. Die stilgebenden Fashion Weeks in London und New York jedenfalls haben auf Bunt gesetzt! Die diesjährige Frühlingspalette umfasst dabei kräftige Farben ebenso wie softe Pastelltöne – Hauptsache farbenfroh. Die neuen Trendfarben kannst du im Color Blocking stylen oder gut mit neutralen, klassischen Farbtönen kombinieren. Egal wie du sie trägst, mit den frischen und heiteren Farben lassen sich fröhlich-feminine Frühlingslooks kreieren, die Optimismus ausstrahlen.
    Winterklamotten, ade

    Winterklamotten, ade!

    Der Frühling naht und du hast keinen Platz für neue Klamotten? Kein Wunder: Studien belegen, dass wir immer beengter wohnen. Neubauwohnungen werden heute elf Quadratmeter kleiner gebaut als noch vor wenigen Jahren. Da schrumpft natürlich der Kleiderschrank jedes Einzelnen mit.

    Um Platz für deine Frühjahrsgarderobe und neue Lieblingsteile zu schaffen, kannst du natürlich zunächst ausmisten. Der ultimative Tipp ist jedoch: Du lagerst deine Wintergarderobe ein, beispielsweise im Keller oder auf dem Dachboden. Dafür eignen sich Koffer, Pappkartons, oder auch ein zusätzlicher Schrank. Besonders platzsparend bewahrst du deine Kleidung in luftdichten Vakuumbeuteln auf. Wir garantieren: Die Aktion Kleidertausch zum Saisonwechsel lohnt sich – besonders bei begrenztem Wohnraum. Und wenn Wintermäntel, Strickpullis und Wollmützen Pause machen, kannst du wieder shoppen gehen...

    Winterklamotten, ade!

    Winterklamotten, ade Der Frühling naht und du hast keinen Platz für neue Klamotten? Kein Wunder: Studien belegen, dass wir immer beengter wohnen. Neubauwohnungen werden heute elf Quadratmeter kleiner gebaut als noch vor wenigen Jahren. Da schrumpft natürlich der Kleiderschrank jedes Einzelnen mit.

    Um Platz für deine Frühjahrsgarderobe und neue Lieblingsteile zu schaffen, kannst du natürlich zunächst ausmisten. Der ultimative Tipp ist jedoch: Du lagerst deine Wintergarderobe ein, beispielsweise im Keller oder auf dem Dachboden. Dafür eignen sich Koffer, Pappkartons, oder auch ein zusätzlicher Schrank. Besonders platzsparend bewahrst du deine Kleidung in luftdichten Vakuumbeuteln auf. Wir garantieren: Die Aktion Kleidertausch zum Saisonwechsel lohnt sich – besonders bei begrenztem Wohnraum. Und wenn Wintermäntel, Strickpullis und Wollmützen Pause machen, kannst du wieder shoppen gehen...

    Was hat es mit dem grünen Knopf auf sich?

    Noch so jung und schon so grün: Seit einem Jahr gibt es das staatliche Gütesiegel „Grüner Knopf“, das mehr Nachhaltigkeit und globale Verantwortung in der Textilindustrie auszeichnet. Oft ist uns gar nicht bewusst, wie die Bluse so ein hübsches Blau bekommt oder von wem die fein genähte Steppjacke gefertigt wurde. Und genau hier gibt der Grüne Knopf Sicherheit: Er zertifiziert Textilien, die unter Schutz von Mensch und Umwelt in der gesamten Textillieferkette nachhaltig hergestellt sind. Er erleichtert dir die Suche nach sozial und okölogisch produzierter Kleidung. Halte einfach mal Ausschau nach dem Logo – du wirst sicher fündig werden.

    Unsere Bestseller & Neuheiten

    Zum Online-Sortiment