Gegen dicke Luft: Gründe für Dunstabzugshauben mit Umluft oder Abluft

Um Küche und Wohnung schnell von unangenehmen Gerüchen, die beim Kochen entstehen, zu befreien, oder diese erst gar nicht entstehen zu lassen, sind Dunstabzugshauben beliebte Helfer. Dabei werden zwei Haupttypen unterschieden: Umlufthauben und Abluftdunstabzugshauben. Mit diesen Tipps findest du heraus, welche Betriebsart die richtige für dich ist.

Gegen dicke Luft: Gründe für Dunstabzugshauben mit Umluft oder Abluft

Um Küche und Wohnung schnell von unangenehmen Gerüchen, die beim Kochen entstehen, zu befreien, oder diese erst gar nicht entstehen zu lassen, sind Dunstabzugshauben beliebte Helfer. Dabei werden zwei Haupttypen unterschieden: Umlufthauben und Abluftdunstabzugshauben. Mit diesen Tipps findest du heraus, welche Betriebsart die richtige für dich ist.

Umluft oder Abluft: Welche Dunstabzugshaube passt zu mir?

Eine pauschale Antwort auf die Frage, welche Dunstabzugshaube die beste ist, gibt es nicht. Vielmehr ist es von den individuellen Vorstellungen und Möglichkeiten abhängig, ob eine Haube mit Umluft oder mit Abluft die bessere Wahl ist. Daher ist es wichtig, die technischen Eigenheiten, Vor- und Nachteile der jeweiligen Typen sowie die verschiedenen Modelle zu kennen, bevor eine Kaufentscheidung getroffen wird.

Abluftdunstabzugshaube im Überblick

Eine der beiden gängigen Dunstabzugshaubentypen ist eine Haube mit Abluftfunktion. Sie ist oft auf den ersten Blick am auffälligen Rohr zu erkennen, das aus der Küche nach draußen führt und elementar für die Funktionsweise dieser Modelle ist.

Funktionsweise

Das Hauptmerkmal der Ablufthaube ist die Tatsache, dass sie die Luft, in der sich Gerüche, Dampf und Fett befinden, aus der Küche heraus ins Freie bläst. Die Luft wird über der Kochstelle aufgesogen und anschließend durch den integrierten Fettfilter von Fettpartikeln befreit. Diese teilweise bereinigte Luft gelangt anschließend durch das Abluftrohr ins Freie. Regelmäßiges Lüften in der Küche sorgt dafür, dass ausreichend Frischluft nachkommt und kein Unterdruck entsteht.

Einbau

Der Einbau einer Abluftdunstabzugshaube gestaltet sich verhältnismäßig schwierig. Wer sein Haus gerade bauen lässt, sollte sich direkt die entsprechende Haube einbauen lassen – eine nachträgliche Montage ist unnötig teuer und kompliziert. Das Gleiche gilt für Mietwohnungen und Häuser. Hier muss der Einbau einer Ablufthaube vom Vermieter genehmigt und von einem Schornsteinfeger abgenommen werden. Der nötige Wanddurchbruch oder Dachauslass sowie die Planung der Ersatzluftführung treiben die Kosten und den Aufwand für den Einbau in die Höhe.

Vorteile

Dadurch, dass Fett, Schmutz und Feuchtigkeit mit der Luft direkt nach draußen transportiert werden, kann der Abluftbetrieb mit einem höheren Reinigungsgrad überzeugen. Weniger Wasserdampf in der Küche verringert außerdem die Gefahr der Schimmelbildung. Der bessere Abtransport von Gerüchen macht das Kochen angenehmer und das Stoßlüften nach der Essenszubereitung überflüssig. Zudem sind Ablufthauben leiser als die Modelle mit Umluft, vor allem, wenn der Motor ausgelagert wird. Außerdem müssen sie nicht regelmäßig mit einem neuen Aktivkohlefilter ausgestattet werden. Somit sind die laufenden Kosten für Dunstabzugshauben mit Abluft geringer und die Instandhaltung ist einfacher.

Nachteile

Der hohe Preis, der für den (nachträglichen) Einbau einer Ablufthaube anfällt, ist einer der Nachteile dieser Modelle. Außerdem wird im Winter kostbare warme Luft nach draußen geblasen und kalte Luft durch das Lüften hereingelassen, was sich negativ auf die Energiebilanz beziehungsweise die Heizkosten auswirken kann.

Umluftdunstabzugshaube im Überblick

Die zweite Variante der Dunstabzugshaube sind Modelle mit Umluftfunktion. Ihr Geheimnis liegt vor allem im Aktivkohlefilter, der bei der Reinigung der Luft hilft. Im Vergleich zur Abluftfunktion hat der Umluftbetrieb seine Vorteile vor allem in den Bereichen Energetik und Installation.

Funktionsweise

Bei der Umluftdunstabzugshaube wird die aufgesogene Luft nicht nach draußen transportiert. Sie wird durch den integrierten Fettfilter von Fettpartikeln befreit, anschließend durch einen Aktivkohlefilter von Gerüchen gereinigt und wieder in die Küche zurückgeblasen. Probleme mit Unterdruck werden dadurch vermieden.

Einbau

Der Einbau einer Dunstabzugshaube mit Umluftfunktion ist relativ unkompliziert. Da die Haube ein in sich geschlossenes System bildet und kein Mauerdurchbruch oder Ähnliches benötigt wird, kann sie auch ohne Genehmigung des Vermieters einfach installiert werden – Veränderungen an der Bausubstanz werden dadurch nicht vorgenommen. Mit ein wenig handwerklichem Geschick lässt sich der Einbau ohne Fachmann erledigen.

Vorteile

Der einfache Einbau führt zu deutlich geringen Installationskosten im Vergleich zu einer Ablufthaube. Im Winter sind keine energetischen Verluste zu verzeichnen: Warme Luft bleibt im Raum und weicht nicht nach außen. Ebenfalls muss nicht darauf geachtet werden, regelmäßig Frischluft zuzuführen, um einen Unterdruck zu verhindern.

Nachteile

Umluftdunstabzugshaube in einer Küche. Eine Dunstabzugshaube mit Umluft sorgt für saubere Luft in der Küche.

Einer der Vorteile des Umluftbetriebs ist auch gleichzeitig ein großer Nachteil: das Verbleiben von Luft und damit auch Wasserdampf im Raum. Im Gegensatz zur Abluftdunstabzugshaube transportieren Umluftmodelle nämlich keinerlei Feuchtigkeit nach außen. Durch die höhere Luftfeuchtigkeit steigt das Schimmelrisiko in der Küche. Die geringere Reinigungsleistung ist damit einer der Nachteile der Umlufthaube. Außerdem muss der Kohlefilter regelmäßig alle 4 bis 6 Monate ausgetauscht werden, was zu Zusatzkosten im laufenden Betrieb führt. Auch die durch den zusätzlichen Filter höhere Lautstärke kann auf Dauer störend wirken.

Abluft- und Umluftdunstabzugshauben im Vergleich

Ob eine Abluft- oder eine Umluftdunstabzugshaube die richtige Wahl ist, hängt also von den individuellen Vorlieben ab. Für eine preiswerte Nachrüstung ist eine Umlufthaube die einfachere Variante, wer das Geld und die Möglichkeit hat, kann auf die höhere Leistung der Ablufthaube setzen.

Abluft Umluft
Einbau Kompliziert, teuer, Genehmigung nötig Einfach, preiswert, ohne Absprache möglich
Lautstärke Leise Lauter
Aktivkohlefilter Nein Ja
Energieverlust Ja Nein
Reinigungsleistung Hoch Gering

Hybridhauben

Für alle, die sich nicht entscheiden möchten und die Vorteile beider Modelle für sich beanspruchen wollen, gibt es sogenannte Hybridhauben. Sie vereinen Abluft- und Umluftfunktion in sich und können je nach Bedarf eingestellt werden. So kann zum Beispiel im Winter die energieeffizientere Umluftvariante gewählt werden, bei besonders starker Dampfentwicklung die leistungsstarke Abluftfunktion.

Welche Modelle gibt es?

Neben den beiden Funktionsweisen gibt es auch verschiedene Modelle, die jeweils für bestimmte räumliche Gegebenheiten besonders gut geeignet sind.

  • Unterbauhaube: Die Unterbauhaube ist eine der dezenteren Varianten. Sie kann fest montiert oder in ausziehbarer Form über dem Kochfeld befestigt werden. Dafür geht allerdings Stauraum im Oberschrank verloren.

  • Flachschirmhaube: Ähnlich der klassischen Unterbauhaube ist die Flachschirmhaube. Sie ist im Vergleich noch dezenter und schmaler und daher ideal für kleinere Küchen geeignet.

  • Wandhaube: Wandhauben zählen zu den klassischen Dunstabzugshaubenformen. Sie werden auf Höhe der Oberschränke direkt über der Kochstelle platziert, an der Wand montiert und können sowohl als Umluft- als auch als Ablufthaube zum Einsatz kommen.

  • Kaminhaube: Eine spezielle Form der Wandhaube ist die Kaminhaube, die mit ihren abgeschrägten Formen an einen klassischen Kaminabzug erinnert.

  • Kopffreihaube: Eine Variante der Wandhaube ist die Kopffreihaube oder Schräghaube . Sie wird schräg montiert, sodass die Gefahr, sich beim Blick in die Töpfe den Kopf zu stoßen, verringert wird.

  • Inselhaube: Wer seine Kochfläche in Form einer Kücheninsel angeordnet hat, für den kommt eine Inselhaube infrage. Diese Dunstabzugshauben sind aufgrund ihrer exponierten Lage besonders auffällig und prägen den Look der gesamten Küche. Deshalb sollte neben den technischen Merkmalen hier auch besonderen Wert auf das Design gelegt werden.

  • Versenkbare Dunstabzugshaube: Wen der Anblick der Dunstabzugshaube stört, der kann sich für ein versenkbares Modell entscheiden. Bei Nicht-Benutzung verschwindet die Haube einfach im Schrank.