Praktischer Tab oder preiswertes Pulver: So findest du den idealen Reiniger für deine Spülmaschine

Sauberes Geschirr aus der Maschine braucht mehr als warmes Wasser und die richtige Technik zum Einräumen. Wie auch bei der Waschmaschine kann ein Geschirrspüler nur dann das beste Ergebnis liefern, wenn das richtige Reinigungsmittel auf die korrekte Art und Weise verwendet wird. Gängige Hersteller bieten vor allem Reiniger in Pulverform oder als handliche Tabs an. Beide Produkte reinigen das Geschirr effizient und erfüllen daher ihren Zweck – dennoch gibt es Unterschiede, die beim Kauf beachtet werden sollten. Wer die Vor- und Nachteile von Spülmaschinentabs und -pulver kennt, kann für sich persönlich abwägen, welche Variante den eigenen Ansprüchen am ehesten gerecht wird.

Praktischer Tab oder preiswertes Pulver: So findest du den idealen Reiniger für deine Spülmaschine

Sauberes Geschirr aus der Maschine braucht mehr als warmes Wasser und die richtige Technik zum Einräumen. Wie auch bei der Waschmaschine kann ein Geschirrspüler nur dann das beste Ergebnis liefern, wenn das richtige Reinigungsmittel auf die korrekte Art und Weise verwendet wird. Gängige Hersteller bieten vor allem Reiniger in Pulverform oder als handliche Tabs an. Beide Produkte reinigen das Geschirr effizient und erfüllen daher ihren Zweck – dennoch gibt es Unterschiede, die beim Kauf beachtet werden sollten. Wer die Vor- und Nachteile von Spülmaschinentabs und -pulver kennt, kann für sich persönlich abwägen, welche Variante den eigenen Ansprüchen am ehesten gerecht wird.

Welche Mittel brauchen Spülmaschinen zur Reinigung?

Damit die Spülmaschine maximale Leistung bringen kann und das Geschirr glänzend und sauber aus der Maschine kommt, sind drei verschiedene Komponenten notwendig:

  • Der Reiniger übernimmt die Funktion, die beim Abwaschen per Hand das Spülmittel hat. Es löst Fett und Verschmutzungen und bildet somit die Grundlage für sauberes Geschirr.

  • Klarspüler verbessert die Trocknung des Geschirrs, indem der die Oberflächenspannung des Wassers reduziert. So werden Kalkablagerungen auf Gläsern und Co vermieden.

  • Spülmaschinensalz sorgt dafür, dass der im Enthärter gebundene Kalk leichter aus der Maschine gespült werden kann. Nur bei einer geringen Wasserhärte kann auf das Reinigungssalz verzichtet werden, alle anderen Haushalte sollten zum Schutz von Maschine und Geschirr immer ausreichend Salz in die Geschirrspülmaschine geben.

Welche Unterschiede gibt es zwischen Tabs und Pulver?

Reiniger wird in die Spülmaschine gegebenPulver für die Spülmaschine kann individuell dosiert werden.

Wer auf der Suche nach dem passenden Reinigungsmittel für die Spülmaschine ist, hat die Auswahl zwischen Reiniger in Pulverform und Spülmaschinentabs. Beide Formen haben ihre Vor- und Nachteile. Pulver lässt sich individuell dosieren und ist somit besser für die Umwelt, da nicht mehr Chemie in das Wasser gelangt als nötig. Dadurch sind auch die laufenden Kosten pro Spülgang im Schnitt geringer als bei einem Tab. Gleichzeitig steigt natürlich die Gefahr, einer Über- oder Unterdosierung. Pulver hat zudem den Nachteil, dass es bei falscher Lagerung verklumpen kann und sich dann in der Maschine nicht mehr richtig auflöst. Tabs sind einfacher zu lagern und zu dosieren. Viele Spülmaschinentabs vereinen sogar alle nötigen Mittel wie Reiniger, Salz und Klarspüler in sich, sodass keine zusätzlichen Produkte mehr gekauft werden müssen. Bei Kurzprogrammen besteht jedoch die Gefahr, dass die Dosierung des Tabs zu hoch ist und es sich nicht komplett auflöst. Wem Nachhaltigkeit im Haushalt wichtig ist, der wird sich zudem an der zusätzlichen Verpackung, in die jeder einzelne Tab gewickelt ist, stören.

Flüssiger Geschirrspüler als Alternative?

Wie auch beim Waschmittel gibt es ebenfalls Geschirrspülmittel in flüssiger Form. Hinsichtlich der Reinigungsleistung sind die flüssigen Spülmittel Pulver und Tabs jedoch weit unterlegen. Auf keinen Fall darf normales Handspülmittel verwendet werden, da dieses nicht auf die Verwendung in der Spülmaschine ausgelegt ist.

Vor- und Nachteile: Spülmaschinentabs und -pulver im Vergleich

Eine klare Grundsatzentscheidung für oder gegen eine der beiden Reinigerformen kann nicht getroffen werden. Welcher der bessere ist, hängt von den individuellen Anforderungen und der Nutzung des Geschirrspülers ab.

Vorteile Nachteile
Tabs
  • Einfach zu dosieren
  • Oftmals mehrere Funktionen in einem Produkt (Multitabs)
  • Keine Klumpgefahr
  • Keine individuelle Dosierung möglich
  • Teurer
  • Zusätzliche Verpackung der einzelnen Tabs
Pulver
  • Individuelle Dosierung möglich
  • Kostengünstig
  • Mehrere Produkte/Zusatzprodukte nötig
  • Kompliziertere Handhabung
  • Klumpgefahr
  • Gefahr der Unter- oder Überdosierung

Multitalent Geschirrspültabs

Spülmaschinentabs können mehr als bloß das Geschirr reinigen. Das Hausmittel entfernt auch Kalkflecken in Gläser oder Vasen und können zur Entkalkung der Waschmaschine benutzt werden. Auch angebrannte Essensreste in Töpfen und Pfannen lassen sich leicht entfernen, wenn der Tab in warmem Wasser aufgelöst wird.