Der Browser wird nicht leider nicht mehr unterstützt!
Um die Website korrekt anzuzeigen, verwenden Sie bitte einen der folgenden Browser:Achtung:Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie mit diesem Browser fortfahren, könnte Ihr Einkaufserlebnis nicht zufriedenstellend sein!

Ursachen für eine auslaufenden Waschmaschine

Wie bei allen häufig genutzten Geräten im Haushalt sind Defekte auch bei der Waschmaschine leider nicht auszuschließen. In seltenen Fällen kann dies zum Auslaufen der Waschmaschine führen. Viele geraten in einer solchen Situation in Panik und sind unsicher, was zu tun ist. Doch wer betroffen ist, sollte vor allem Ruhe bewahren und die folgenden Ratschläge beachten.

Warum läuft die Waschmaschine aus?

Eine auslaufende Waschmaschine kann im schlimmsten Fall einen größeren Wasserschaden in der Wohnung verursachen und muss schnellstmöglich repariert werden, sobald das Problem auftritt. Die möglichen Gründe für das Austreten von Wasser aus der Maschine sind vielfältig und es bedarf einer gründlichen Prüfung des Gerätes, um die Ursache zu identifizieren. Wenn du mit einem Wasserschaden oder einer undichten Waschmaschine konfrontiert wirst, solltest du Ruhe bewahren und wie folgt vorgehen:


  1. Wasserzulauf zudrehen
  2. Maschine vom Strom nehmen
  3. Aufwischen & Restwasser aus Maschine entfernen

Fehlersuche, Prüfung und Handlungsempfehlung

Die folgenden Tipps helfen dir bei der Fehlersuche und sollten in der beschriebenen Reihenfolge durchgeführt werden.


Installationsfehler

Falls die Waschmaschine erst kürzlich aufgestellt wurde und beim Betrieb ausläuft, liegt die Vermutung nahe, dass die Maschine nicht richtig angeschlossen wurde. Prüfe, ob eine undichte Stelle am Abwasserschlauch oder am Siphon vorliegt und ob alle Dichtungsgummis richtig angebracht sind. Es ist ebenso möglich, dass der Wasseranschluss undicht ist, daher sollte auch dieser dementsprechend überprüft werden.


Zu viel Waschmittel

Die Verwendung von zu viel Waschmittel kann zur Folge haben, dass zu viel Schaum entsteht, der aus der Waschmaschine hinausläuft. Bei größeren Überschwemmungen kann diese Ursache zwar ausgeschlossen werden, bei geringen austretenden Wassermengen solltest du jedoch sicherstellen, dass die verwendete Menge Waschmittel der Packungsanweisung entspricht.

Dichtungen/Türdichtung ist abgenutzt

In vielen Fällen liegt das Auslaufen der Waschmaschine an einer abgenutzten oder beschädigten Dichtung. Versehentlich in die Waschmaschine gegebene harte Gegenstände oder Metallbügel von BHs führen vor allem bei hohen Schleuderdrehzahlen schnell zu Beschädigungen der Türmanschette, wie die Dichtung zwischen Trommel und Tür der Maschine genannt wird. Häufig sind lange Schnitte in der Dichtung zu finden, die aussehen, als wären sie mit einem Messer zugefügt worden. Bei alten Geräten kann auch die jahrelange Abnutzung dazu führen, dass die Manschette undicht wird und Wasser aus der Maschine ausläuft. In beiden Fällen kann nur das vollständige Auswechseln der Dichtung Abhilfe schaffen. Um zu gewährleisten, dass der Austausch korrekt erfolgt, sollte der Einbau unbedingt von einem Fachmann erledigt werden.

Magnetventile

Befindet sich Wasser in der Waschmaschine, obwohl diese gar nicht läuft, sind wahrscheinlich defekte Magnetventile die Ursache. Die Ventile sorgen dafür, dass nur dann Wasser in das Gerät gelangt, wenn ein Waschgang gestartet wurde. Wenn die Ventile defekt sind, kann dies auch zur Folge haben, dass zu viel Wasser in die Maschine läuft und diese ausläuft. Der Austausch der Magnetventile kann von erfahrenen Handwerkern selbst erledigt werden. Laien sollten die Reparatur jedoch einem Fachmann überlassen.

Verschmutzung und Verstopfung

Bei Geräten, die schon länger in Gebrauch sind und selten oder gar nicht gewartet wurden, ist das Auslaufen häufig mit Verschmutzungen oder Verstopfungen in verschiedenen Bauteilen zu begründen. Hier hilft nur, die Waschmaschine und die einzelnen Geräteteile wie das Waschmittelfach, das Flusensieb, die Schläuche (Zu- und Ablaufschlauch) sowie die Druckkammer ordnungsgemäß zu reinigen. Wie das funktioniert, erfahren Sie in diesem Ratgeber zum Thema Waschmaschine reinigen. Falls du die Ursache für das Auslaufen der Waschmaschine nicht findest und eine verstopfte Druckkammer vermutest, sollte ein Fachmann kontaktiert werden, der das Bauteil entsprechend überprüft.

Versicherungsfall

Bei größeren Wasserschäden solltest du unbedingt alles dokumentieren, um den Schaden später gegebenenfalls der Versicherung zu melden. Je nachdem, ob das Wasser die Wohn- oder Bausubstanz beschädigt hat, kommt die Hausrat- oder Wohngebäudeversicherung für entstandene Schäden auf. Alle Schäden an Wohnung, Haus oder betroffenen Gegenständen sollten daher fotografiert werden. Mache am besten Fotos aus verschiedenen Blickwinkeln, damit sich der Sachbearbeiter der Versicherung ein aussagekräftiges Bild machen kann.